zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

FIA WTCR Vila Real: Angriff auf die Spitze

21.06.2018 (Speed-Magazin.de) Next Stop: Vila Real. Auf dem ebenso spektakulären wie traditionsreichen 4,790 Kilometer langen Stadtkurs im Norden Portugals findet an diesem Wochenende die fünfte Veranstaltung im diesjährigen FIA World Touring Car Cup (WTCR) statt. Für die beiden Piloten vom Team Sébastien Loeb Racing geht es im Golf GTI TCR bei den Saisonrennen 13 bis 15 um wichtige WM-Punkte. 

Rob Huff, der bei den drei Rennen in den Niederlanden zuletzt zweimal aufs Podest fuhr, liegt nach vier von insgesamt zehn Events mit 130 Punkten auf dem starken dritten Platz in der Fahrerwertung. Der Brite ist auf Tuchfühlung mit Yvan Muller (137 Punkte) sowie Spitzenreiter Yann Ehrlacher (146 Punkte). Auch Huffs Teamkollege, der Marokkaner Mehdi Bennani, verbesserte sich deutlich und schaffte es beim Race of Netherlands in allen drei Läufen in die Top Ten. In Vila Real wollen beide Fahrer nun ihre starken Leistungen bestätigen.

Das würde natürlich auch dem Team guttun: Nach vier von zehn Veranstaltungen belegt Sébastien Loeb Racing den vierten Platz in der Teamwertung. Nach dem Renn-Wochenende in Vila Real ist Halbzeit in der Meisterschaft – es wäre ein guter Zeitpunkt für den Sprung unter die besten drei Teams.

Die drei Rennen finden am Samstag (16:00–16:30 Uhr, Rennen 1) und am Sonntag (15:45–16:15 Uhr, Rennen 2, sowie 17:10–17:45 Uhr, Rennen 3) statt. Bei Eurosport steht der Sonntagnachmittag von 15:15 –19:00 Uhr ganz im Zeichen der WTCR: Zunächst wird die Aufzeichnung des ersten Durchgangs gezeigt, im Anschluss folgt die Live-Übertragung der beiden weiteren Läufe.


FIA WTCR / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de