zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

FIA WTCR Ungarn: Esteban Guerrieri will im WTCR durchstarten

27.04.2018 (Speed-Magazin.de) Esteban Guerrieri will an diesem Wochenende bei den WTCR-Rennen von Ungarn seine Saison im von OSCARO präsentierte FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR richtig in Schwung bringen.

Nach einem enttäuschenden Auftritt Anfang des Monats in Marokko ist der Argentinier Zehnter in der Fahrerwertung. In Marrakesch war der ALL-INKL.COM Münnich Motorsport Honda-Fahrer nicht über Platz sechs hinaus gekommen.

„Nach einem schwierigen Wochenende in Marokko, wo mir ein technisches Problem das Qualifying und damit auch das Rennen verhagelt hat, ist Ungarn für mich die Chance, in dieser Saison so richtig durchzustarten“, sagt Guerrieri. In Marrakesch hatte ein Problem mit dem Auspuff, dass erst nach dem Wochenende erkannt wurde, seine Leistung beeinträchtigt.

„Der Hungaroring ist eine schwierige Strecke, aber ich war dort egal in welcher Serie immer gut. Das Team und ich arbeiten immer besser zusammen, und auf dem Hungaroring haben sie vor fünf Jahren ihr erstes Rennen in der Tourenwagen-WM gewonnen. Es sind also alle Zutaten für erfolgreiche Rennen vorhanden, mit denen wir in der Punktetabelle klettern können.“


FIA WTCR / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de