zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

FIA WTCR: Strafe wirft WTCR-Fahrer Ehrlacher zurück

06.10.2018 (Speed-Magazin.de) Yann Ehrlacher hat seinen vierten Platz – und damit möglicherweise entscheidende Punkte im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR verloren – nachdem ihn die Offiziellen heute auf dem Wuhan International Circuit eines Frühstarts überführten.

Ehrlacher gelang im ersten Lauf der WTCR-Rennen von China-Wuhan ein toller Start, nachdem er Gordon Shedden einige Runden lang auf Distanz hielt. Doch letztlich hatte das Rennen für den französische Youngster ein frustrierendes Nachspiel.

Durch die 30-Sekunden-Strafe fiel Ehrlacher in der Endabrechnung auf Platz 18 zurück. Sein Pech war das Glück von Denis Dupont, der als neuer Zehnter einen Punkt gewinnt.


FIA WTCR / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de