zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

FIA WTCR: RTL 7 bekräftigt Bekenntnis zum Tourenwagensport mit neuem WTCR Vertrag

Elf Jahre, und es geht weiter

13.03.2018 (Speed-Magazin.de) Der Fernsehsender RTL Niederlande hat sich erneut zum Toruenwagensport bekannt und wird auf seinem Kanal RTL GP Motorsport die Höhepunkte der zehn geplanten Rennwochenenden des neuen von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen Weltcup WTCR übertragen.

Wenn die weltweite Tourenwagen-Serie Mitte Mai mit den Rennen in Zandvoort in die Niederlande zurückkehrt, wird Lokalmatador Tom Coronel die Hauptattraktion sein. RTL 7 plant an einigen Rennwochenenden auch Live-Übertragungen. Neben der Rennberichterstattung wird RTL 7 auch Bilder von Coronels bekannter TomCam zeigen und so Einblicke hinter die Kulissen der WTCR Rennen liefern. Sein Boutsen Ginion Racing Honda Civic TCR wird darüber hinaus mit mehreren GoPro-Kameras ausgestattet, die weitere spektakuläre Bilder liefern werden.

„Da einer der populärsten Fahrer aus ihrem Land kommt und dort auch WTCR Rennen stattfinden, ist es nicht mehr wie richtig, dass die niederländischen Fans alle wichtigen Szenen der Serie verfolgen können. Zusätzlich kommen sie in den Genuss des exklusiven Materials von Tom Coronels berühmter TomCam“, sagt Frßançois Ribeiro, Chef des WTCR Promoters Eurosport Events. „Wir freuen uns daher sehr, dass wir unsere langjährige Partnerschaft mit RTL 7 fortsetzen können. Vor allem die Aussicht, dass sie einige Rennen live übertragen werden, ist besonders spannend.“

Marco Zwaneveld, Sender-Koordinator von RTL 7 sagt: „Tom Coronel und RTL Niederlande sind seit vielen Jahren ein tolles Team. Gemeinsam haben wir die Entwicklung der TCR verfolgt, denn wir glauben wirklich an dieses Konzept. Nachdem klar wurde, dass aus der FIA Tourenwagen WM der FIA Tourenwagen Weltcup wird und dort unter dem Technischen Reglement der TCR gefahren wird, was unser Ziel klar: Dem Team Coronel 2018 des bestmögliche Paket zu bieten. Unsere Zusammenarbeit mit der ersten Saison des WTCR fortzusetzen, freut uns sehr. Dieses Jahr wird ganz besonders, weil der WTCR vom 19. bis 21. Mai in Zandvoort fährt. Die Fans dürfen sich auf tolle Rennen in den Dünen freuen.“

Coronel ergänzt: „Es ist toll, dass RTL 7 alle Rennen überträgt und auch die Bilder meiner TomCam zeigen wird. Bei drei Rennen pro Wochenende dürfen sich die Zuschauer auf packende Action freuen.“

Die Highlights der WTCR Rennen von Marokko werden am 15. April zwischen 16:00 und 17:00 Uhr ausgestrahlt.


FIA WTCR / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de