zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

FIA WTCR: Keine wirklichen Ferien für WTCR-Rennsieger Homola

06.07.2018 (Speed-Magazin.de) Die Slowakei mag im Vorfeld des Gastspiels des FIA Tourenwagen-Weltcups präsentiert von OSCARO in die Urlaubssaison starten, doch ein Fahrer wird sich vor allem auf den Erfolg und nicht auf das Sonnenbaden konzentrieren.

Nach seinem ersten WTCR OSCARO-Sieg in Vila Real in Portugal wird Lokalmatador Mato Homola die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern tragen. Er hofft auf weitere Erfolge – dieses Mal auf heimischem Boden.

„Es ist Ferienzeit in der Slowakei, deshalb werden viele Fans in die Slowakei kommen, auch aus anderen Ländern“, sagt Homola, der einen DG Sport Compétition PEUGEOT 308TCR fährt.

„Der Slovakia Ring bietet gute, sehenswerte Rennen. Ich hoffe, dass sich viele Fans einfinden werden. Gemeinsam mit der FIA Truck Europameisterschaft erwarte ich eine wirklich schöne und gut besuchte Veranstaltung. Aber es wird einen gewissen Druck geben, weil ich ein gutes Ergebnis einfahren will.“

Das WTCR-Rennen der Slowakei findet vom 13. bis 15. Juli statt.


FIA WTCR / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de