zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

FIA WTCR-Fahrer Monteiro steigt virtuell von vier auf zwei Räder um

06.06.2018 (Speed-Magazin.de) Tiago Monteiro hat sich ein langgehegten Traum erfüllt, indem er der Isle of Man TT einen Besuch abstattete.

Anlässlich eines Vor-Ort-Besuchs auf der Isle of Man im Rahmen der diesjährigen Auflage des Motorrad-Straßenrennens Tourist Trophy (TT) hatte Tiago Monteiro die Gelegenheit, die 59 Kilometer lange und ausgesprochen herausfordernde Rennstrecke mit einem Straßenfahrzeug, einem Honda Civic Type R, zurückzulegen.

Als Beifahrer hatte Monteiro keinen Geringeren als Lee Johnston neben sich sitzen. Johnston hat es bei der TT auf zwei Podestplätze gebracht und fährt für Honda. Monteiro gehört im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) zum Honda-Team Boutsen Ginion Racing.

Zwar ist Monteiro selbst der Umgang mit vier Rädern wesentlich vertrauter, aber das erste Fahrzeug mit Motor, welches der Portugiese bewegte, war eins ein Minibike von Honda. Dieses besitzt er nach wie vor.

Im WTCR-Kalender steht als nächstes Monteiros Heimrennen auf dem Programm: das WTCR-Rennen von Portugal in Vila Real vom 22. bis 24. Juni.


FIA WTCR / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de