zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

FIA WTCR: Erste Pole-Position für Shedden bei umgedrehter Startaufstellung in Vila Real

25.06.2018 (Speed-Magazin.de) Gordon Shedden wird versuchen, seinen ersten Sieg im WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup präsentiert von OSCARO zu feiern, nachdem er seine erste DHL Pole-Position für die umgedrehte Startaufstellung in Rennen 2 beim WTCR Rennen von Portugal in Vila Real erobert hat.

Der Schotte beendete am Sonntagvormittag Q2 auf P10. Das bedeutete für den Fahrer vom Audi Sport Leopard Lukoil Team Audi RS 3 LMS den Vorteil für Rennen 2 am Nachmittag.

„Es ist so eine schwierige Strecke, um sie beim ersten Mal kennenzulernen. Aber wir werden schneller“, sagt der dreimalige Britische Tourenwagen-Meister. „Die Pole in der umgedrehten Startaufstellung ist toll. In Marrakesch war ich knapp dran. Jetzt muss ich es in Rennen 2 umsetzen.“

„Überholen ist hier sehr schwierig, aber die Jokerrunde ist etwas Besonderes. Es wird ein tolles Rennen, denn verschiedene Autos und Marken sind vorne dabei. Ich hoffe auf ein gutes Ergebnis.“

Neben Shedden wird sich in der ersten Reihe Yvan Muller aufstellen, der Rennen 1 gewonnen hat. Muller war nach einem Reifenschaden nur Neunter in Q2.

Mato Homola in seinem DG Sport Compétition PEUGEOT 308TCR und Sheddens Teamkollege Jean-Karl Vernay werden in der zweiten Reihe stehen. Aurélien Panis (Comtoyou Racing) zeigte mit seinem Audi als Fünfter die beste Qualifying-Leistung in diesem Jahr.

Lauf 2 beim WTCR Rennen in Portugal beginnt um 15:45 Uhr Ortszeit (16:45 Uhr MESZ).


FIA WTCR / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de