zur Startseite

FIA WTCC: Komplette Saison für Ma Qing Hua mit Citroën Racing

Ma Qing Hua wird 2015 bei allen Läufen der WTCC an den Start gehen

12.02.2015 (Speed-Magazin.de) Die Zusammenarbeit von Ma Qing Hua und Citroën Racing wird 2015 mit einem erweiterten Programm fortgesetzt – der chinesische Pilot wird bei allen Läufen der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft mit einem offiziellen Citroën C-Elysée WTCC an den Start gehen.

Ma Qing Hua war im vergangenen Jahr bei fünf Rennen mit einem Citroën C-Elysée WTCC an den Start gegangen. Mit seinem Sieg auf dem Moscow Raceway schrieb er Motorsportgeschichte: Als erster Chinese konnte er ein Rennen in einer FIA Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Ein weiterer Podiumsplatz beim ersten Rennen in Shanghai untermauerte sein großes Potenzial.

Ma Qing Hua gewann bereits im vergangenen Jahr ein Rennen
Ma Qing Hua gewann bereits im vergangenen Jahr ein Rennen
© Citroen | Zoom
Ma Qing Hua wird erneut Teamkollege von José María López, dem Weltmeister des vergangenen Jahres, Yvan Muller und Sébastien Loeb sein.

Zwölf Rennwochenenden stehen auf dem Programm der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2015. Das Rennwochenende auf dem Autódromo Termas de Río Hondo in Argentinien vom 6. bis 8. März 2015 bildet den Saisonauftakt.

Julien Montarnal, Direktor Marketing, Kommunikation und Sport Citroën: „In Bezug auf die Verkäufe ist China zum größten Markt von Citroën geworden. Durch die Aufnahme von Ma Qing Hua, einem vielversprechenden Fahrer, in unser Team hat unsere Marke bereits Bekanntheit bei einem Publikum gewonnen, das den Motorsport gerade erst entdeckt. Ma Qing Hua ist ein perfekter Botschafter der Marke Citroën – sowohl auf als auch neben der Rennstrecke.“


Citroen / MB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de