zur Startseite

Essen Motor Show 2014: Citroën präsentiert WTCC-Weltmeister Jose Maria Lopez

WTCC-Weltmeister in der Premierensaison

01.12.2014 (Speed-Magazin.de) Citroën präsentiert auf der 47. Essen Motor Show einen frisch gekürten Weltmeister. Citroën Pilot Jose Maria Lopez, Weltmeister in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2014 (WTCC)*, wird am Freitag, 28. November 2014 am Nachmittag auf dem Citroën Messestand für Interviews zur Verfügung stehen und am Samstag, 29. November 2014 von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr Autogrammwünsche erfüllen. Selbstverständlich präsentiert Citroën auch das Weltmeister-Auto, den 380 PS starken Citroën C-Elysee WTCC.

Mit insgesamt vier Ausstellungsfahrzeugen dokumentiert Citroën auf dem Messestand in Halle 6 (Stand E 119) bei Europas größter und bedeutendster Messe für Tuning und Motorsport in Essen seine hohe Kompetenz im Motorsport.

WTCC-Weltmeister in der Premierensaison

Gleich in seiner Premierensaison konnte sich Citroën mit dem Citroën C-Elysée WTCC neben dem Gewinn der Fahrer-Weltmeisterschaft auch den Weltmeistertitel in der Herstellerwertung sichern.* Der Rennbolide liegt mit seinen 18-Zoll-Rädern knapp über dem Asphalt. Unter der Haube wartet ein 1.6-Turbomotor mit Direkteinspritzung, der eine Leistung von fast 380 PS erzielt. Der Antrieb erfolgt ausschließlich über die Vorderräder und ein sequenzielles 6-Gang-Getriebe.

Drei Rallyefahrzeuge für den Kundenmotorsport

© Citroen Racing | Zoom
Dass Citroën zu den Top-Adressen im Rallyesport zählt, dokumentieren die drei auf der Essen Motor Show ausgestellten Rallyefahrzeuge DS 3 R5, DS 3 R3 sowie DS 3 R1.

Das Flaggschiff im Bereich des Kundenmotorsports, der DS 3 R5, überzeugt mit einem 280 PS (205 kW) starken 1.6-Turbomotor und verfügt über zahlreiche Charakteristika des in der Königsklasse eingesetzten DS3 WRC.

Zudem präsentiert die Marke den DS 3 R3, der mit einem 1.6 THP-Motor und sequenziellem Getriebe ausgestattet ist und dank einer schärferen Nockenwelle, neuer Kolben, einer überarbeiteten Motorelektronik sowie eines an den Rallyeeinsatz adaptierten Turbos eine Leistung von 210 PS erzielt.

Ein perfektes Rallyefahrzeug für Motorsport-Einsteiger stellt der 125 PS (92 kW) starke DS 3 R1 dar. Das Fahrzeug ist leicht im Handling und

© Citroen Racing | Zoom
bietet größtmögliche Sicherheit. Neben einem Einschweiß-Überrollkäfig sind auch sämtliche vorgeschriebenen Ausstattungselemente – Schalensitz, Gurt, Feuerlöschanlage und Not-Aus – vorhanden. Die Fahrzeugzelle bietet den Fahrern damit ein hohes Sicherheitsniveau.

Bei dem DS 3 R1 und dem DS 3 R3 handelt es sich um die beiden Rallyefahrzeuge, mit denen die Citroën Racing Trophy in den Divisionen RC5 und RC3 ausgetragen wird. Die Siegerehrung des diesjährigen Markenpokals findet am Samstag, 29. November 2014 um 15.00 Uhr in der Motorsportarena (Halle 7) statt.

Citroën und DS Concept Cars in der Sonderschau Automobildesign

Schließlich sind Citroën und DS auch mit zwei aktuellen Concept Cars in der Sonderschau Automobildesign vertreten. Der Citroën REVOLTe ist ein ultraschicker Stadtflitzer mit Plug-in-Hybrid-Technologie, der Luxus, Technik und Glamour miteinander verbindet. Der DS High Rider ist eine kompakte DS Studie auf 19-Zoll-Rädern mit Diesel-Hybrid-Antrieb, die den Spagat zwischen kompakten Abmessungen und reichlich Platz im eleganten Coupékleid schafft.


Citroen Racing / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de