zur Startseite

WRC Rallye Schweden 2014 Live: Spike-Reifen und Schotter - keine gute Kombination!

Das warme Wetter stellt die Fahrer vor unerwartete Herausforderungen!

06.02.2014 (Speed-Magazin.de / WRC Rallye Schweden 2014) Die Rallye Schweden ist die einzige Veranstaltung im WM-Kalender, die komplett auf Eis und Schnee ausgefahren wird. Deswegen sind hier ausschliesslich Spike-Reifen erlaubt. Die Regeln für ihre Konstruktion füllen im Reglement gleich mehrere Seiten. So sind pro zehn Zentimeter Reifenfläche maximal 20 Spikes zugelassen. Daraus ergibt sich eine Höchstzahl von 384 pro Reifen. Die Nägel selbst dürfen höchstens 20 Millimeter lang sein, nicht schwerer als vier Gramm und müssen eine zylindrische Form aufweisen. Der Durchmesser darf an der Basis maximal neun Millimeter sein und muss an der Spitze mindestens 2,5 Millimetern betragen.



FIA WRC: WRC Rallye Schweden 2014
WRC Rallye Schweden 2014 WRC Rallye Schweden 2014 WRC Rallye Schweden 2014 WRC Rallye Schweden 2014 WRC Rallye Schweden 2014



Beim Reifentyp „X-Ice North 2 WRC“, den Volkswagen Motorsport Partner Michelin mit zur Rallye Schweden gebracht hat, ragen die Nägel exakt 6,5 Millimeter aus dem Gummi heraus. Der Reifen hat die Grösse 195/65 R 15, ist also im Vergleich zu einem bei Asphalt-Rallyes verwendeten Slick im Format 215/45 R 18 zwei Zentimeter schmaler. Der X-Ice North 2 WRC wird ausserdem in zwei verschiedenen, asymmetrisch aufgebauten Versionen für die rechte und linke Fahrzeugseite gefertigt. Das Profil ist relativ grobstollig. Die Idee dahinter: Der Reifen soll losen Schnee beiseitefegen und sich durch die Schneedecke bis auf die vereiste Fahrbahn durchdrücken. Hier können sich die aus dem ultraharten Metall Wolfram gefertigten Spikes dann regelrecht verbeissen.

Donnerstag: die Wertungsprüfungen des Tages
Donnerstag: die Wertungsprüfungen des Tages
© VW | Zoom
So weit die Theorie. In der Praxis der Rallye Schweden 2014 führt das unerwartet warme Wetter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt dazu, dass bei den Reifentechnikern der Adrenalinpegel steigt. „Für solche Bedingungen sind die Spike-Reifen nicht gebaut“, erläutert Michelin-Mann Alessandro Barlozzi. Die grösste Gefahr ist, dass die Reifen die Nägel verlieren. Auf Schotter arbeitet der Gummi stärker als auf Eis und Schnee, erwärmt sich ausserdem mehr. Immerhin wird jeder einzelne Nagel bei Tempo 120 km/h rund 17 Mal pro Sekunde in die Fahrbahn gepresst, bei der Landung nach einem Sprung gelegentlich mit einem Mehrfachen des Fahrzeuggewichtes.

„Ausserdem sind Spike-Reifen nicht so gut gegen Beschädigungen geschützt wie Schotter-Reifen“, ergänzt Barlozzi. Während die bei Schotter-Rallyes verwendeten Reifen durchaus einige Kilometer mit wenig oder sogar gar keiner Luft überstehen, kommen die Fahrer bei einem Plattfuss in Schweden kaum um den sofortigen Reifenwechsel herum.

Zwar dürfen immer zwei Ersatzräder mitgenommen werden. Bei den sechs planmässigen Reifenwechseln im Verlauf der Rallye dürfen allerdings jeweils nur vier Räder ausgetauscht werden. Maximal 28 Reifen stehen pro Auto zur Verfügung. „Man hat also immer mindestens zwei Gebrauchte dabei“, erklärt Volkswagen Werkspilot Sébastien Ogier (Volkswagen). „Wer die Rallye Schweden gewinnen will, muss sich seine Reifen gut einteilen.“

Rallye Schweden 2014 Zeitplan 

Donnerstag, 06.02.2014
10:54 WP 2 Torsby 1 7,03 km
12:29 WP 3 Kirkener 1 7,16 km
13:04 WP 4 Finnskogen 1 16,82 km
14:54 WP 5 Kirkener 2 7,16 km
15:29 WP 6 Finnskogen 2 16,82 km
16:59 WP 7 Torsby 2 7,03 km

Freitag, 07.02.2014
08:16 WP 8 Lesjöfors 1 15,00 km
09:28 WP 9 Fredriksberg 1 18,15 km
10:15 WP 10 Rämmen 1 22,76 km
10:56 WP 11 Hagfors Sprint 1 1,87 km
13:08 WP 12 Lesjöfors 2 15,00 km
14:20 WP 13 Fredriksberg 2 18,15 km
15:07 WP 14 Rämmen 2 22,76 km
15:48 WP 15 Hagfors Sprint 2 1,87 km
19:00 WP 16 Super Special Stage Karlstad 2 1,90 km

Samstag, 08.02.2014
07:55 WP 17 Hara 1 11,32 km
08:33 WP 18 Torntorp 1 19,26 km
09:07 WP 19 Vargasen 1 24,63 km
10:25 WP 20 Värmullsasen 1 15,87 km
12:24 WP 21 Hara 2 11,32 km
13:02 WP 22 Torntorp 2 19,26 km
13:36 WP 23 Vargasen 2 24,63 km
15:13 WP 24 Värmullsasen 2 (Power Stage) 15,87 km

 


VW / J.M

Rallye Schweden: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de