zur Startseite

WRC Rallye Deutschland - Ergebnisse nach WP12: Die Stimmen nach Römerstraße 1

Latvala: Die Handbremse hat nicht funktioniert

19.08.2017 (Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der zwölften Prüfung der ADAC Rallye Deutschland zu sagen hatten.



FIA WRC: Rallye Deutschland 2017
Rallye Deutschland 2017 Rallye Deutschland 2017 Rallye Deutschland 2017 Rallye Deutschland 2017 Rallye Deutschland 2017



OGIER Sébastien/INGRASSIA Julien, FRA/FRA, FORD FIESTA WRC: "Ich bin nicht volles Risiko gegangen, aber ich versuche auch nicht, zu langsam zu sein. Der Vormittag war okay für uns."

TÄNAK Ott/JÄRVEOJA Martin, EST/EST, FORD FIESTA WRC: "Wenn es reiner Asphalt wäre, könnte es Spaß machen. Aber hiermit? Aber ich bin nicht sicher in Führung. Die Rallye ist noch lang."

EVANS Elfyn/BARRITT Daniel, GBR/GBR, FORD FIESTA WRC: "Der Grip war weniger gut, als ich erwartet hätte."

PADDON Hayden/MARSHALL Sebastian, NZL/GBR, HYUNDAI i20 WRC: "Ich glaube, wir haben die richtige Reifenwahl getroffen [hart]. Die Bedingungen sind etwas besser, aber daran muss ich noch arbeiten."

SORDO Dani/MARTÍ Marc, ESP/ESP, HYUNDAI i20 WRC: "Ich bin sehr enttäuscht [nach dem Unfall am Freitag]. Wir geben heute wieder alles, aber es ist nicht dasselbe. Wir kämpfen nicht und fahren hinten mit."

MEEKE Kris/NAGLE Paul, GBR/IRL, CITROËN C3 WRC: "Die Prüfung war gut genug. Aber die Zeiten sind an manchen Stellen an diesem Wochenende nicht da."

BREEN Craig/MARTIN Scott, IRL/GBR, CITROËN C3 WRC: "Drei harte und ein weicher Reifen. Tückisch. Ich habe einfach nicht das Selbstvertrauen, um zu pushen. Ich bin über eine Kreuzung hinausgefahren und habe den Motor für eine Sekunde abgewürgt."

MIKKELSEN Andreas/JÆGER Anders, NOR/NOR, CITROËN C3 WRC: "Wir sind sauber durchgekommen. Die Prüfung war fein. Wir geben nicht ohne Kampf auf."

LATVALA Jari-Matti/ANTTILA Miikka, FIN/FIN, TOYOTA YARIS WRC: "Die Handbremse hat nicht funktioniert. In diesen Kurven ist es nicht leicht ohne Handbremse. Das müssen wir im Service reparieren."

HÄNNINEN Juho/LINDSTRÖM Kaj, FIN/FIN, TOYOTA YARIS WRC: "Okay, nichts Besonderes. Eine ganz andere Prüfung, etwas sauberer."

LAPPI Esapekka/FERM Janne, FIN/FIN, TOYOTA YARIS WRC: "Das war eine gute Prüfung, denke ich. Aber mein Selbstvertrauen ist nicht da."

KREMER Armin/WINKLHOFER Pirmin, DEU/DEU, FORD FIESTA WRC: "Wir fahren besser und besser. Das Auto ist gut. Im Moment bin ich glücklich. Die Prüfung ist gut zu fahren, aber es gibt viele Geraden."

TIDEMAND Pontus/ANDERSSON Jonas, SWE/SWE, SKODA FABIA R5: "Wir hatten einen Reifenschaden auf der Panzerplatte. Das passiert mir nicht zum ersten Mal - und sicher nicht zum letzten Mal."

SUNINEN Teemu/MARKKULA Mikko, FIN/FIN, FORD FIESTA R5: "Es war okay. Nichts Besonderes."

CAMILLI Eric/VEILLAS Benjamin, FRA/FRA, FORD FIESTA R5: "Wir geben unser Bestes, aber er ist schnell. Die Prüfung hat zu viele lange, lange Geraden. Das Auto fährt sich gut."

KOPECKÝ Jan/DRESLER Pavel, CZE/CZE, SKODA FABIA R5: "Insgesamt bin ich ganz zufrieden. Aber diese Prüfung lief nicht so gut für mich. Ich mag diese Art von Prüfungen nicht - vor allem wegen der langen Geraden."

GRIEBEL Marijan/KOPCZYK Stefan DEU/DEU ŠKODA FABIA R5: "Hier ist es ganz gut gelaufen. Aber die verlorenen 3:30 Minuten können wir leider nicht mehr aufholen."

TANNERT Julius/HEIGL Jürgen, DEU/AUT, FORD FIESTA R2: "Ich bin soweit zufrieden. Die Prüfung war soweit trocken, einige Stellen jedoch noch rutschig. Ich bin eher etwas defensiv gefahren."

KREIM Fabian/CHRISTIAN Frank, DEU/DEU, SKODA FABIA R5: "Diese Prüfung war fehlerfrei. Vielleicht etwas zu defensiv. Aber besser als rauszufliegen."

GASSNER Hermann/THANNHÄUSER Karin, DEU/DEU, MITSUBISHI EVO X: "Es war ganz okay."

GASSNER JR. Hermann/KRAMER Jasmin, DEU/DEU, TOYOTA GT86 R3: "Eigentlich ganz okay."

ADAC Rallye Deutschland 2017 Gesamtergebnisse nach WP12: 

Pos   # Fahrer Zeit Abstand V.   Abstand 1. 
1. 2 ESTO. TÄNAK 1:49:07.5        
2. 9 NORA. MIKKELSEN 1:49:30.5 +23.0 +23.0
3. 1 FRAS. OGIER 1:49:37.4 +6.9 +29.9
4. 3 GBRE. EVANS 1:50:23.8 +46.4 +1:16.3
5. 11 FINJ. HÄNNINEN 1:50:24.6 +0.8 +1:17.1
6. 8 IRLC. BREEN 1:51:01.4 +36.8 +1:53.9
7. 10 FINJ. LATVALA 1:51:18.4 +17.0 +2:10.9
8. 4 NZLH. PADDON 1:53:25.4 +2:07.0 +4:17.9
9. 34 CZEJ. KOPECKY 1:55:11.8 +1:46.4 +6:04.3
10. 33 FRAE. CAMILLI 1:55:24.3 +12.5 +6:16.8
11. 14 DEUA. KREMER 1:55:50.8 +26.5 +6:43.3
12. 31 SWEP. TIDEMAND 1:56:19.0 +28.2 +7:11.5
13. 40 GBRG. GREENSMITH 1:57:04.9 +45.9 +7:57.4
14. 39 FRAQ. GILBERT 1:57:39.9 +35.0 +8:32.4
15. 71 DEUF. KREIM 1:57:53.1 +13.2 +8:45.6
16. 37 ITAS. TEMPESTINI 1:58:05.2 +12.1 +8:57.7
17. 32 FINT. SUNINEN 1:58:22.9 +17.7 +9:15.4
18. 42 FRAP. LOUBET 1:58:41.8 +18.9 +9:34.3
19. 36 MEXB. GUERRA 1:59:27.2 +45.4 +10:19.7
20. 41 DEUM. GRIEBEL 1:59:44.2 +17.0 +10:36.7
21. 47 NLDB. TEN BRINKE 2:00:18.6 +34.4 +11:11.1
22. 7 GBRK. MEEKE 2:00:40.4 +21.8 +11:32.9
23. 44 SWEE. BERGKVIST 2:01:32.6 +52.2 +12:25.1
24. 49 NLDE. SCHILT 2:03:20.8 +1:48.2 +14:13.3
25. 22 FRAJ. RAOUX 2:03:26.8 +6.0 +14:19.3
26. 72 KORC. LIM 2:03:30.0 +3.2 +14:22.5
27. 23 GRCJ. SERDERIDIS 2:03:58.9 +28.9 +14:51.4
28. 12 FINE. LAPPI 2:04:11.9 +13.0 +15:04.4
29. 43 POLL. PIENIAZEK 2:04:43.6 +31.7 +15:36.1
30. 75 DEUH. GASSNER 2:07:06.5 +2:22.9 +17:59.0
31. 45 FRAY. BONATO 2:07:22.3 +15.8 +18:14.8
32. 76 FINJ. HUTTUNEN 2:07:33.9 +11.6 +18:26.4
33. 73 BELA. FUMAL 2:08:52.7 +1:18.8 +19:45.2
34. 80 IRLE. BOLAND 2:08:59.3 +6.6 +19:51.8
35. 77 NLDT. VAN DEER MAREL     2:09:02.8 +3.5 +19:55.3
36. 78 DEUH. GASSNER JR. 2:09:10.2 +7.4 +20:02.7
37. 66 DEUJ. TANNERT 2:09:36.6 +26.4 +20:29.1
38. 5 BELT. NEUVILLE 2:10:40.9 +1:04.3 +21:33.4
39. 88 DEUU. GROPP 2:16:17.8 +5:36.9 +27:10.3
40. 86 FINT. LARIO 2:17:32.1 +1:14.3 +28:24.6
41. 48 GBRJ. ARMSTRONG 2:17:42.4 +10.3 +28:34.9
42. 74 CZEP. RUJBR 2:18:14.6 +32.2 +29:07.1
43. 62 ITAE. BRAZZOLI 2:19:29.3 +1:14.7 +30:21.8
44. 61 FRAR. ASTIER 2:20:04.0 +34.7 +30:56.5
45. 83 DEUM. DR. KLEIN 2:21:04.2 +1:00.2 +31:56.7
46. 63 ESPN. SOLANS 2:22:26.3 +1:22.1 +33:18.8
47. 81 BELA. MOLLE 2:22:41.1 +14.8 +33:33.6
48. 95 DEUJ. HOHLHEIMER 2:23:27.4 +46.3 +34:19.9
49. 64 FRAN. CIAMIN 2:24:13.9 +46.5 +35:06.4
50. 6 ESPD. SORDO 2:24:21.1 +7.2 +35:13.6
51. 91 DEUF. LAUER 2:26:11.6 +1:50.5 +37:04.1
52. 87 FRAY. WENDLING 2:26:52.3 +40.7 +37:44.8
53. 93 DEUJ. WECKER 2:28:12.6 +1:20.3 +39:05.1
54. 79 NLDH. VOSSEN 2:28:54.7 +42.1 +39:47.2
55. 65 FRAT. FOLB 2:29:16.8 +22.1 +40:09.3
56. 38 FRAY. ROSSEL 2:35:30.8 +6:14.0 +46:23.3
57. 90 ITAT. MOLINARO 2:39:12.6 +3:41.8 +50:05.1
58. 94 DEUW. EHLHARDT 2:40:48.5 +1:35.9 +51:41.0
59. 96 DEUC. BÄCHLE 2:51:18.1 +10:29.6 +1:02:10.6
60. 89 GBRT. WILLIAMS 2:59:41.0 +8:22.9 +1:10:33.5


ADAC / JM

Rallye Deutschland: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de