zur Startseite

WRC Rallye Australien: Shakedown - Latvala knapp vor Ogier

VW nach Shakedown bereit für WM-Lauf in Australien

11.09.2014 (Speed-Magazin.de) Eine Zehntelsekunde war entscheidend. Mit einer Zeit von 2:54,3 Minuten erzielte Jari-Matti Latvala (Polo R WRC Nr.2) im Shakedown vor der Rallye Australien die viertbeste Zeit denkbar knapp vor Teamkollege Sebastien Ogier (Polo R WRC Nr.1). Volkswagen Junior Andreas Mikkelsen (Polo R WRC Nr.9) belegte Rang acht. Die Bestzeit ging an Kris Meeke (Citroën).



FIA WRC: WRC Rallye Australien
WRC Rallye Australien WRC Rallye Australien WRC Rallye Australien WRC Rallye Australien WRC Rallye Australien



Nach der Asphalt-Rallye Deutschland war vor allem auch die Umstellung auf Schotter ein Thema für alle Fahrer. „Ich bin drei Durchgänge gefahren und habe ein paar Kleinigkeiten an der Fahrwerksabstimmung geändert“, erzählte Latvala. Das Gefühl für schnelle Schotterpisten hatte er sich genau wie Ogier schon letzte Woche bei einem Test in Finnland geholt.

Donnerstag: der Shakedown
Donnerstag: der Shakedown
© Volkswagen | Zoom
Der Franzose hat als aktueller Tabellenführer wieder einmal die undankbare Aufgabe, am Freitag als Erster starten und den Straßenfeger für die Konkurrenten spielen zu müssen. „In den letzten Wochen hat es rund um Coffs Harbour kräftig geregnet. Deswegen ist es nicht ganz so staubig wie letztes Jahr“, meinte Vorjahressieger Ogier, dem Latvala als Verfolger in der Tabelle am dichtesten im Nacken sitzt. „Jari-Matti startet direkt hinter mir, der Unterschied in der Streckenbeschaffenheit dürfte also keine Rolle spielen.“

Andreas Mikkelsen startet erst zum zweiten Mal bei der Rallye Australien, bei der Premiere 2013 wurde er Sechster. „Mit der Erfahrung aus dem letzten Jahr machen die Wertungsprüfungen richtig Spaß“, sagte der Norweger, der wie seine beiden Teamkollegen auch drei Durchgänge im Shakedown absolvierte.

Nach dem Showstart am Donnerstagabend (16:00 Uhr Ortszeit) bildet die Wertungsprüfung Hydes Creek am Freitag (09:18 Uhr) den Auftakt zum australischen WM-Lauf.

FIA WRC Rallye Australien Zeitplan:

Freitag, 12.09.2014
01:18  WP 1  Hydes Creek   110,73 km
02:11  WP 2  Bellingen   110,72 km
02:39  WP 3  Newry   124,91 km
06:27  WP 4  Hydes Creek   210,73 km
07:20  WP 5  Bellingen   210,72 km
07:48  WP 6  Newry   224,91 km
10:30  WP 7  Super Special Stage   11,56 km
10:38  WP 8  Super Special Stage   21,56 km

Samstag, 13.09.2014
00:18  WP 9  Nambucca   148,92 km
02:06  WP 10  Valla   18,96 km
06:24  WP 11  Nambucca   248,92 km
07:52  WP 12  Valla   28,96 km
10:30  WP 13  Super Special Stage   31,56 km
10:38  WP 14  Super Special Stage   41,56 km

Sonntag, 14.09.2014
00:08  WP 15  Shipmans   130,20 km
01:16  WP 16  Bucca   110,86 km
02:06  WP 17  Wedding Bells   19,23 km
04:52  WP 18  Shipmans   230,20 km
06:00  WP 19  Bucca   210,86 km
07:06  WP 20  Wedding Bells   29,23 km


Volkswagen / Yvonne D.

Rallye Australien: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de