zur Startseite

FIA WRC: Starke Partner für ADAC Rallye Deutschland 2017

Unterstützung für den deutschen Lauf zur FIA Rallye-WM ist so groß wie nie

17.08.2017 (Speed-Magazin.de) Wenn vom 17. bis 20. August die Rallye-WM im Saarland und den umliegenden Regionen zu Gast ist, ist die ADAC Rallye Deutschland das Zentrum der Rallye-Welt.

Um dieses Mega-Spektakel, zu dem Teilnehmer und Fans aus aller Welt an den Bostalsee reisen, erfolgreich zu gestalten, kann der ADAC auf leistungsstarke Partner und Sponsoren zählen. Neben einigen langjährigen Wegbegleitern unterstützen so viele tatkräftige Partner wie noch nie eine der größten Sportveranstaltungen.

Saarland
Ein Großteil der insgesamt 309 Wertungsprüfungskilometer der diesjährigen ADAC Rallye Deutschland befinden sich im Saarland. Bei der Planung, Genehmigung und Umsetzung arbeitet der ADAC eng mit den verschiedenen Gremien, Ämtern und Entscheidungsträgern des Bundeslandes zusammen. Neben den Strecken spielt dabei vor allem die Unterstützung bei der Infrastruktur-Vorbereitung des neuen Serviceparks am Bostalsee eine zentrale Rolle.

Saarbrücken
Die saarländische Landeshauptstadt ist der neue Startort der ADAC Rallye Deutschland 2017. Die offizielle Eröffnungszeremonie des WM-Laufs findet erstmals auf dem Tbilisser Platz vor dem Staatstheater statt. Bereits am Nachmittag dürfen sich die Fans hier auf Interviews und eine große Markenwelt freuen, in der sich Partner der ADAC Rallye Deutschland präsentieren. Anschließend starten die Teilnehmer direkt zur ersten Wertungsprüfung auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke - einem spektakulären City-Rundkurs.

St. Wendel
Die motorsport-begeisterte Kreisstadt im nördlichen Saarland steht vor allem am Rallye-Samstag (19. August) im Mittelpunkt: Nach den Vormittagsprüfungen auf der Panzerplatte, sowie den ersten Durchgängen der WPs Freisen und Römerstraße, erfolgt auf dem Schlossplatz von St. Wendel das Regrouping. Begleitet wird der Zwischenstopp von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Interviews, Live-Musik und Rallye-Übertragungen auf einer großen Video-Wall.

Opel
Neben dem ADAC Opel Rallye Cup, der beim deutschen WM-Gastspiel zwei Wertungsläufe austragen wird, ist der Hersteller bei der ADAC Rallye Deutschland im Servicepark am Bostalsee mit seinem ADAC Opel Rallye Cup-Village präsent. Darüber hinaus stellen die Rüsselsheimer den Opel ADAM Cup als Vorwagen sowie für Taxifahrten.

Red Bull
Wo die Action ist, darf Red Bull nicht fehlen. Der Getränkehersteller ist bereits seit 2003 Partner der ADAC Rallye Deutschland. Auch bei der diesjährigen Ausgabe des deutschen WM-Laufs sorgt Red Bull im Servicepark, in Saarbrücken sowie an verschiedenen Wertungsprüfungen für die richtige Portion Energie und Erfrischung - mit Event-Cars, Chillout-Area und Tourbus. Spektakuläre Action versprechen am Donnerstagabend (17. August, 17:45 Uhr) auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke sowie am Samstagnachmittag (19. August, 12:15 Uhr) auf der Arena Panzerplatte zwei Red Bull FMX-Shows.

Hyundai
Der koreanische Hersteller, der 2014 mit Thierry Neuville (BEL) den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft gewann, ist in diesem Jahr im Servicepark am Bostalsee mit einem einladenden Promotionstand vertreten. Auf seiner dortigen Ausstellungsfläche präsentiert Hyundai verschiedene Fahrzeugmodelle. Hyundai stellt zudem während der Veranstaltung Fahrzeuge für den Fuhrpark der Rallye-Organisation.

SKODA
Die Marke SKODA sorgt für zusätzliche Sicherheit auf der Strecke und setzt dafür fünf sogenannte S-Wagen (Rallye Safety Cars) ein. Der Partner der ADAC Rallye Deutschland wird zudem mit zwei SKODA Octavia RS als Vorausfahrzeuge (00- bzw. 000-Fahrzeuge) das Feld der Rallye-Elite anführen. Ein SKODA 130 RS sowie ein SKODA Fabia R5 kommen als Rallye-Taxis auf den WPs Wadern und Panzerplatte zum Einsatz. Auf der Panzerplatte (19. August) präsentiert sich SKODA darüber hinaus mit einem eigenen Shuttle-Corso und einem Promotionstand mit Rallye-Simulator. Während der Rallye präsentiert SKODA außerdem die Verkehrsnachrichten auf Radio SALÜ.

Eibach
Seit Jahrzehnten gehört Eibach zu den federführenden Partnern in zahlreichen Disziplinen des weltweiten Hochleistungs-Motorsports. Mit der ADAC Rallye Deutschland verbindet den Hersteller von hochwertigen Federungs- und Fahrwerkssystemen eine langjährige Partnerschaft. Der Rallye-Sport ist für Eibach dabei sowohl eine wertvolle Entwicklungsplattform für neue Produkte als auch eine Referenz für deren Leistungsfähigkeit. Bei der ADAC Rallye Deutschland ist Eibach mit einem Promotionstand im Servicepark am Bostalsee dabei.

RADIO SALÜ und Classic Rock Radio
Als neue Medienpartner der ADAC Rallye Deutschland sind RADIO SALÜ und dessen zweites Programm Classic Rock Radio als offizielles Rallye-Radio "on air". RADIO SALÜ berichtet auf folgenden Frequenzen umfassend über den deutschen WM-Lauf: Luxemburg/Saarland 101,7 MHz; Perl 100,3 MHz; Webenheim 100,0 MHz; Merzig 103,0 MHz und Mettlach 104,2 MHz. Zudem bekommen die Fans aktuelle Verkehrshinweise und Informationen über die Zuschauerpunkte geboten.

RAVENOL
Die Hochleistungsprodukte der Marke RAVENOL sind ein fester Begriff im nationalen und internationalen Motorsport. Rennserien und Teams aus dem Formel-, Tourenwagen- und Rallye-Sport vertrauen seit Jahren auf die Qualitäts-Rennschmierstoffe des deutschen Herstellers. Als Partner der ADAC Rallye Deutschland übernimmt RAVENOL das offizielle Presenting der Arena Panzerplatte. Zum Rallye-Start (17. August) und zur Zielankunft (20. August) sind vier RAVENOL Grid-Girls im Einsatz.

proWIN international
Das 1995 gegründete Familienunternehmen proWIN international mit Sitz in Illingen ist einer der führenden Direktvertriebe Europas. Die ADAC Rallye Deutschland 2017 unterstützt das saarländische Unternehmen durch den Einsatz eines BMW M3 als VIP-Fahrzeug bei allen Wertungsprüfungen.

Auto Galerie Saar
Die Auto Galerie Saar GmbH ist Vertriebspartner für die Fahrzeugmarken Renault, Dacia und NISSAN mit Autohäusern an den Standorten Saarbrücken, Eppelborn, Lebach und Neunkirchen. Das Unternehmen präsentiert die neue Renault Alpine A110 im Servicepark und bei verschiedenen Wertungsprüfungen (Markenwelt beim Showstart in Saarbrücken, Arena Panzerplatte).

ATS
ATS gehört zu den führenden Herstellern von Leichtmetallfelgen und besitzt über 40 Jahre Motorsport-Erfahrung. In seiner langen Historie hat ATS neben einem eigenen Formel-1-Team zahlreiche Rennserien und Sieger-Teams ausgestattet. Bei der ADAC Rallye Deutschland 2017 ist das Logo der renommierten Marke unter anderem auf dem Bogen über der berühmt-berüchtigten Sprungkuppe "Gina" auf dem Truppenübungsplatz Baumholder zu sehen.

Can-Am
Can-Am ist einer der weltweit größten Quad- und ATV-Hersteller und präsentiert im neuen Servicepark der ADAC Rallye Deutschland sein aktuelles Flaggschiff, den Maverick X3 - ein Hochleistungs-Side-by-Side-Fahrzeug.

TP Assets Limited
Der Merchandising-Partner der ADAC Rallye Deutschland bietet eine breite Auswahl offizieller Fan-Artikel und begehrter Sammlerstücke. Der Verkaufsstand befindet sich im Servicepark am Bostalsee. Außerdem ist ein mobiler Stand im Einsatz in der ADAC Brand World bei der Eröffnungsfeier am Donnerstag (17. August), bei der WP Wadern-Weiskirchen (18. August), auf der Panzerplatte (19. August) sowie bei der WP St. Wendeler Land (20. August).

Seezeitlodge und Center Parcs Park Bostalsee
In den Räumen des Hotelpartners Seezeitlodge Hotel & Spa am Bostalsee finden während der ADAC Rallye Deutschland 2017 WRC Commissions Meetings und Workshops statt. Das Center Parcs Park Bostalsee präsentiert sich während der ADAC Rallye Deutschland mit einer Ausstellung im Servicepark.

BMW Motorrad
Der Einsatz von zusätzlichen ADAC Stauberatern bei der ADAC Rallye Deutschland wird durch die Unterstützung von BMW Motorrad ermöglicht.

Buchbinder
Von der Autovermietung Buchbinder Rent-a-Car bezieht die ADAC Rallye Deutschland alle weiteren Fuhrpark-Fahrzeuge. Darüber hinaus ist Buchbinder mit einer Fahrzeugausstellung im Servicepark vertreten.

Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation (LVermGeo, Rheinland-Pfalz)
Die offiziellen Karten der ADAC Rallye Deutschland 2017 wurden mit Unterstützung des Landesamtes für Vermessung und Geobasisinformation in Koblenz erstellt.


ADAC / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de