zur Startseite

FIA WRC Rallye Frankreich: Traum-Saisonfinale für Philipp Knof und Anne Katharina Stein

09.10.2014 (Speed-Magazin.de) Eine aufregende Wochen liegt hinter dem Gewinner der Citroën Racing Trophy 2014 (R1) Philipp Knof und seiner Co-Pilotin Anne Katharina Stein. Kurzfristig nahmen die beiden Junioren bei der Rallye de France Alsace, dem französischen Lauf zur Rallye Weltmeisterschaft, am so genannten Recce-Only, teil und konnten ohne Wettbewerbsdruck die Strecken kennenlernen. „Das Recce in Frankreich war für uns sehr lehrreich.“ sagt Knof, „Die Strecken im Elsass sind unheimlich schnell und warten mit einigen Belagwechseln auf. Den Gripp richtig einzuschätzen ist dort eine besondere Herausforderung.“



FIA WRC: Rallye Frankreich
Rallye Frankreich Rallye Frankreich Rallye Frankreich Rallye Frankreich Rallye Frankreich



Nach dem zweitägigen Recce und einem freundlichen Empfang bei Citroën Racing nutzten Konf / Stein den Donnerstagvormittag, um den Profis beim Shakedown in Strassbourg bei der Arbeit zuzusehen, ehe das Team dann zum letzten Lauf der diesjährigen Citroën Racing Trophy in Baden-Württemberg aufbrach. Nach einer kleinen Saison-Abschluss- und Meisterschaftsfeier mit den Trophy-Kollegen stand am Freitag erneut Recce auf dem Programm.

© ProDrivers | Zoom
„Schon beim Abfahren der Prüfungen am Freitagmorgen kündigte sich an, dass die Vormittagsprüfungen am Samstag höchstwahrscheinlich im Nebel gefahren werden. Entsprechend detailiert und präzise gestalteten wir unseren Aufschrieb und lagen damit genau richtig“, freute sich Knof bereits im Mittagsservice.

Mit 10 von 10 Bestzeiten und mehr als einer Minute Vorsprung entschieden Knof / Stein die Division 6 erneut für sich und verbuchten auch den letzten Lauf-Sieg in der R1 Wertung der Citroen Racing Trophy.

„Mit diesem Saisonabschluss können wir sehr zufrieden sein.“, freut sich Knof auf der Zielrampe in Heidenheim an der Brenz. „Jetzt gilt es alles an die Planung für das kommende Jahr zu setzen, um ein gutes Programm auf die Beine zu stellen, dass es uns ermöglicht, uns weiterzuentwickeln.“


Knof Motorsport / JM

Rallye Frankreich: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de