zur Startseite

FIA WRC Rallye Frankreich - Tag 2: Neuville übernimmt Führung auf Korsika

Übernahm die Führung auf Korsika: Thierry Neuville

30.03.2019 (Speed-Magazin.de) Vizeweltmeister Thierry Neuville hat am zweiten Tag der Rallye Korsika die Führung übernommen und darf auf seinen ersten Saisonsieg hoffen. Der Belgier im Hyundai liegt am Samstagabend nach 12 von 14 Wertungsprüfungen an der Spitze, nur 4,5 Sekunden trennen ihn allerdings vom Waliser Elfyn Evans im Ford. Dahinter klafft bereits eine größere Lücke, Weltmeister Sebastien Ogier (Citroen) aus Frankreich hat als Dritter rund 45 Sekunden Rückstand.

Ein Reifenschaden kostete WM-Spitzenreiter Ott Tänak im Toyota sämtliche Siegchancen. Der Este war als Führender in die elfte Wertungsprüfung gestartet, verlor dann aber rund zwei Minuten und liegt vor dem Schlusstag nur noch auf dem sechsten Rang.

Nach bislang drei Saisonläufen liegt Tänak mit 65 Punkten an der Spitze des WM-Klassements, Ogier (61) und Neuville (55) sind aber in Schlagdistanz.


SID

Frankreich - Bastia: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de