zur Startseite

FIA WRC Rallye Deutschland - Ergebnisse nach WP14: Die Stimmen zur Arena Panzerplatte 2 und 3

Kremer: Schön und trocken, gut für uns. Wir können Vollgas geben

19.08.2017 (Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der 13. und 14. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland zu sagen hatten.



FIA WRC: Rallye Deutschland 2017
Rallye Deutschland 2017 Rallye Deutschland 2017 Rallye Deutschland 2017 Rallye Deutschland 2017 Rallye Deutschland 2017



OGIER Sébastien/INGRASSIA Julien, FRA/FRA, FORD FIESTA WRC: "Alles okay für uns. Den Unterschied macht die lange Prüfung, nicht diese."

TÄNAK Ott/JÄRVEOJA Martin, EST/EST, FORD FIESTA WRC: "Die Strecke war sauber. Ein guter, sauberer Durchgang. Keine Dramas."

EVANS Elfyn/BARRITT Daniel, GBR/GBR, FORD FIESTA WRC: "Es war fein. Ein bisschen Untersteuern, aber okay."

PADDON Hayden/MARSHALL Sebastian, NZL/GBR, HYUNDAI i20 WRC: "Wir hatten einen Vorteil mit unserer Startposition heute Morgen. Wir werden sehen, wie der Nachmittag verläuft."

SORDO Dani/MARTÍ Marc, ESP/ESP, HYUNDAI i20 WRC: "Es war okay, aber das Auto untersteuert sehr."

BREEN Craig/MARTIN Scott, IRL/GBR, CITROËN C3 WRC: "Alles okay. Einheitliche Reifen auf dem Auto."

MIKKELSEN Andreas/JÆGER Anders, NOR/NOR, CITROËN C3 WRC: "Guter erster Durchgang für uns. Im zweiten habe ich das Auto beim Start abgewürgt. Das war das erste Mal, dass mir das passiert ist."

LATVALA Jari-Matti/ANTTILA Miikka, FIN/FIN, TOYOTA YARIS WRC: "Es fühlte sich nach einem guten Durchgang an. Das Gefühl ist gut. Besser als noch zuvor."

HÄNNINEN Juho/LINDSTRÖM Kaj, FIN/FIN, TOYOTA YARIS WRC: "Es ist jetzt trockener und wir müssen weiter auf die Reifen achten."

LAPPI Esapekka/FERM Janne, FIN/FIN, TOYOTA YARIS WRC: "Sauberer Durchgang für uns."

KREMER Armin/WINKLHOFER Pirmin, DEU/DEU, FORD FIESTA WRC: "Schön und trocken, gut für uns. Wir können Vollgas geben. Gut für uns."

TIDEMAND Pontus/ANDERSSON Jonas, SWE/SWE, SKODA FABIA R5: "Alles okay, wir haben den Durchgang genossen."

KOPECKÝ Jan/DRESLER Pavel, CZE/CZE, SKODA FABIA R5: "Das Gefühl ist gut. Aber das ist nur die Vorbereitung für die Panzerplatte. Ich hoffe, Eric hinter mir zu lassen."

GRIEBEL Marijan/KOPCZYK Stefan, DEU/DEU, SKODA FABIA R5: "Es war eine gute Vorbereitung für die lange Prüfung."

KREIM Fabian/CHRISTIAN Frank, DEU/DEU, SKODA FABIA R5: "Alles gut."

ADAC Rallye Deutschland 2017 Gesamtergebnisse nach WP14: 

Pos    #     Fahrer Zeit Abstand V.  Abstand 1. 
1. 2 ESTO. TÄNAK 1:52:34.7         
2. 9 NORA. MIKKELSEN 1:53:01.4 +26.7 +26.7
3. 1 FRAS. OGIER 1:53:05.9 +4.5 +31.2
4. 11 FINJ. HÄNNINEN 1:53:54.1 +48.2 +1:19.4
5. 3 GBRE. EVANS 1:53:55.8 +1.7 +1:21.1
6. 8 IRLC. BREEN 1:54:30.4 +34.6 +1:55.7
7. 10 FINJ. LATVALA 1:54:47.1 +16.7 +2:12.4
8. 4 NZLH. PADDON 1:56:54.9 +2:07.8 +4:20.2
9. 34 CZEJ. KOPECKY 1:58:49.3 +1:54.4 +6:14.6
10. 33 FRAE. CAMILLI 1:59:03.8 +14.5 +6:29.1
11. 14 DEUA. KREMER 1:59:27.3 +23.5 +6:52.6
12. 31 SWEP. TIDEMAND 1:59:59.8 +32.5 +7:25.1
13. 40 GBRG. GREENSMITH 2:00:48.3 +48.5 +8:13.6
14. 39 FRAQ. GILBERT 2:01:27.5 +39.2 +8:52.8
15. 71 DEUF. KREIM 2:01:36.3 +8.8 +9:01.6
16. 37 ITAS. TEMPESTINI 2:01:50.8 +14.5 +9:16.1
17. 32 FINT. SUNINEN 2:02:03.4 +12.6 +9:28.7
18. 42 FRAP. LOUBET 2:02:23.5 +20.1 +9:48.8
19. 36 MEXB. GUERRA 2:03:15.1 +51.6 +10:40.4
20. 41 DEUM. GRIEBEL 2:03:28.4 +13.3 +10:53.7
21. 47 NLDB. TEN BRINKE 2:04:04.6 +36.2 +11:29.9
22. 7 GBRK. MEEKE 2:04:08.0 +3.4 +11:33.3
23. 44 SWEE. BERGKVIST 2:05:19.0 +1:11.0 +12:44.3
24. 49 NLDE. SCHILT 2:07:09.9 +1:50.9 +14:35.2
25. 72 KORC. LIM 2:07:16.5 +6.6 +14:41.8
26. 22 FRAJ. RAOUX 2:07:22.0 +5.5 +14:47.3
27. 12 FINE. LAPPI 2:07:40.4 +18.4 +15:05.7
28. 23 GRCJ. SERDERIDIS 2:07:49.8 +9.4 +15:15.1
29. 43 POLL. PIENIAZEK 2:08:33.3 +43.5 +15:58.6
30. 75 DEUH. GASSNER 2:11:06.0 +2:32.7 +18:31.3
31. 45 FRAY. BONATO 2:11:17.5 +11.5 +18:42.8
32. 76 FINJ. HUTTUNEN 2:11:33.9 +16.4 +18:59.2
33. 73 BELA. FUMAL 2:12:49.7 +1:15.8 +20:15.0
34. 80 IRLE. BOLAND 2:12:59.0 +9.3 +20:24.3
35. 77 NLDT. VAN DEER MAREL    2:13:08.4 +9.4 +20:33.7
36. 78 DEUH. GASSNER JR. 2:13:09.8 +1.4 +20:35.1
37. 66 DEUJ. TANNERT 2:13:40.6 +30.8 +21:05.9
38. 88 DEUU. GROPP 2:20:24.8 +6:44.2 +27:50.1
39. 48 GBRJ. ARMSTRONG 2:21:36.4 +1:11.6 +29:01.7
40. 62 ITAE. BRAZZOLI 2:23:44.2 +2:07.8 +31:09.5
41. 61 FRAR. ASTIER 2:24:10.6 +26.4 +31:35.9
42. 83 DEUM. DR. KLEIN 2:25:25.4 +1:14.8 +32:50.7
43. 63 ESPN. SOLANS 2:26:29.1 +1:03.7 +33:54.4
44. 81 BELA. MOLLE 2:26:55.6 +26.5 +34:20.9
45. 95 DEUJ. HOHLHEIMER 2:27:47.7 +52.1 +35:13.0
46. 6 ESPD. SORDO 2:27:47.8 +0.1 +35:13.1
47. 64 FRAN. CIAMIN 2:28:15.7 +27.9 +35:41.0
48. 91 DEUF. LAUER 2:30:48.2 +2:32.5 +38:13.5
49. 87 FRAY. WENDLING 2:31:20.1 +31.9 +38:45.4
50. 79 NLDH. VOSSEN 2:32:53.3 +1:33.2 +40:18.6
51. 86 FINT. LARIO 2:34:08.3 +1:15.0 +41:33.6
52. 38 FRAY. ROSSEL 2:39:13.9 +5:05.6 +46:39.2
53. 90 ITAT. MOLINARO 2:44:46.1 +5:32.2 +52:11.4
54. 94 DEUW. EHLHARDT 2:45:46.1 +1:00.0 +53:11.4
55. 96 DEUC. BÄCHLE 2:56:06.9 +10:20.8 +1:03:32.2


ADAC / RB

Rallye Deutschland: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de