zur Startseite

FIA WRC Rallye Deutschland: Die Regenbedingungen sind sehr schwierig - Stimmen der Rallye Piloten nach Dhrontal 1

Latvala noch immer mit Motorhaube Probleme

26.08.2012 (Speed-Magazin / ADAC Deutschland Rallye) Sepp Wiegand musste in der Prüfung 13  anhalten,da die Regenbedingungen zu schwierig waren. Das sagten die Fahrer nach der 13. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland.



FIA WRC: ADAC Rallye Deutschland 2012 - Sonntag
ADAC Rallye Deutschland 2012 - Sonntag ADAC Rallye Deutschland 2012 - Sonntag ADAC Rallye Deutschland 2012 - Sonntag ADAC Rallye Deutschland 2012 - Sonntag ADAC Rallye Deutschland 2012 - Sonntag



Loeb, Sébastien / Elena, Daniel: "Im Regen ist es natürlich sehr schmierig. Ich kann´s aber ruhig angehen, denn die Führung ist eindeutig."

Latvala, Jari-Matti / Anttila, Miikka: "Durch den Fahrwind hebt sich die Motorhaube, und ich habe Angst, dass sie ganz auffliegt."

Hivonen, Mikko / Lehtinen, Jarmo: "Die Regenbedingungen sind schwierig, deshalb habe ich nichts riskiert."

Östberg, Mads / Andersson, Jonas: "Unter diesen Bedingungen kann man nur Fehler machen, deshalb gehe ich kein Risiko ein."

Loeb:
Loeb: "Die Führung ist eindeutig"
© Red Bull / GEPA | Zoom
Atkinson, Chris / PrevotStephane: "Ich habe genügend Polster auf Al-Attiyah und muss nichts riskieren."

Al Attiyah, Nasser / Bernacchini, G.: "Es ist sehr schmierig, aber das ist Rallye und für alle Teams gleich."

Tänak, Ott / Sikk, Kuldar: "Nach dem gestrigen Ausfall darf ich nichts mehr riskieren. Ich muss lernen, das Auto selbst bei diesen schwierigen Bedingungen auf der Piste zu halten."

Sordo, Daniel / Del Barrio, Carlos: "Nach dem gestrigen Fehler darf ich heute keinen machen, deshalb heute kein Risiko mehr."

Solberg, Petter / Patterson, Chris: "Ich habe ein Setup für die Powerstage gewählt, das hier in den Weinbergen nicht so gut passt, aber ich will eben an der Porta Nigra den Joker setzen."

Ogier, Sébastien / Ingrassia, Julien: "Gehe kein Risiko ein, versuche die Platzierung zu halten."

Mikkelsen, Andreas / Floene, Ola: "Ich ärgere mich über mich selbst, denn ich habe mich an einer langsamen Ecke voll gedreht."

Gassner, JR., Hermann / Wicha, Klaus: "Ich ärgere mich über mich selbst, denn ich habe mich an einer langsamen Ecke voll gedreht."

Wiegand, Sepp / Gottschalk, T.: "Wir mussten in der Prüfung anhalten, weil vorne rechts der Querlenker gebrochen war - haben notdürftig geflickt, um ins Ziel zu kommen." (Zeitverlust ca. 15 Min./keine Weiterfahrt möglich = Ausfall)

Die Ergebnisse der ADAC Deutschland Rallye vom Samstag  


Desiree Blanc

Rallye Deutschland: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de