zur Startseite

FIA WRC: Die Rallye Finnland der FIA WRC ab Donnerstag täglich live auf SPORT1.de und zeitversetzt auf SPORT1+

Speed, Sprünge und Spannung an der Spitze

27.07.2017 (Speed-Magazin.de) Zur achten Saisonstation ist die FIA World Rally Championship (WRC) in Finnland zu Gast. Der „Finnland Grand Prix“ gilt als die schnellste Rallye im Kalender: Der wilde Ritt auf der Schotterpiste durch die finnischen Wälder ist für seine Vollgaspassagen und spektakulären Sprünge bekannt. Diesmal erwartet die Zuschauer zudem Hochspannung, denn der formstarke Thierry Neuville ist Spitzenreiter Sébastien Ogier dicht auf den Fersen. SPORT1 begleitet die Rallye Finnland ab dem morgigen Donnerstag bis zum kommenden Sonntag täglichen in kostenlosen Livestreams auf SPORT1.de. Dazu zeigt SPORT1+ die Übertragungen zeitversetzt.

Neuer Geschwindigkeitsrekord im Vorjahr
Bei der Rallye Finnland ist traditionell vor allem Motorpower und Mut zur Geschwindigkeit gefragt. Aufgrund des hohen Tempos werden bereits kleine Fehler knallhart bestraft. Der Lauf im Vorjahr ging als schnellste Rallye aller Zeiten in die WRC-Geschichte ein. Der Sieger Kris Meeke erreichte dabei eine Rekord-Durchschnittsgeschwindigkeit von 126,6 km/h. Unter den insgesamt 25 Wertungsprüfungen ist auch diesmal wieder die legendäre „Ouninpohja“, bei der alleine über 70 Sprünge auf dem Programm stehen. Die Saisonstation in Skandinavien ist zudem die Generalprobe der ADAC Rallye Deutschland, die vom 17. bis 20. August erstmals im Saarland stattfindet und live und in Highlights im Free-TV auf SPORT1 übertragen wird.

Neuville vor der Finnland-Rallye auf der Überholspur
Im Land der tausend Seen bahnt sich ein packendes Duell um die Spitzenposition an: Hyundai-Pilot Thierry Neuville hat zuletzt nicht nur die Rallye Polen gewonnen, sondern holte in vier der vergangenen fünf Rallyes auch jeweils mehr Punkte als der Gesamtführende Sébastien Ogier im Ford. Der Vorsprung des amtierenden Champions aus Frankreich ist daher mittlerweile auf elf Punkte zusammengeschrumpft. Mit einigem Abstand folgt dahinter der Finne Jari-Matti Latvala auf Rang drei, der 2014 und 2015 jeweils einen Heimsieg einfahren konnte.

SPORT1 begleitet die Rallye Finnland vom Donnerstag, 27. Juli, bis Sonntag, 30. Juli, täglich in kostenlosen Livestreams auf SPORT1.de und zeitversetzten Übertragungen auf SPORT1+. Als Kommentator ist Christian Glück im Einsatz. Die Live Stage zum Auftakt steht morgen ab 19:00 Uhr auf dem Programm, zeitversetzt gibt es die Wertungsprüfung in der Nacht auf Freitag ab 0:05 Uhr auf SPORT1+ zu sehen


SPORT1 / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de