zur Startseite

ADAC Rallye Deutschland 2012: Die Stimmen nach Grafschaft 2

Ogier:

24.08.2012 (Speed Magazin) Das sagten die Fahrer nach der sechsten Wertungsprüfung der ADAC Rallye Deutschland.



FIA WRC: ADAC Rallye Deutschland 2012
ADAC Rallye Deutschland 2012 ADAC Rallye Deutschland 2012 ADAC Rallye Deutschland 2012 ADAC Rallye Deutschland 2012 ADAC Rallye Deutschland 2012



LOEB, Sébastien / ELENA, Daniel: "Ich bin zufrieden, das war ein guter erster Tag."

HIRVONEN, Mikko / LEHTINEN, Jarmo: "Es läuft jetzt besser, habe wohl den richtigen Rhythmus gefunden."

SOLBERG, Petter / PATTERSON, Chris: "Ich bin mit meinem Tempo soweit zufrieden, auch wenn ich zwischendurch Zeit verloren habe."

LATVALA, Jari-Matti / ANTTILA, Miikka: "Die vorherige Prüfung war mir eine Lehre, war zu vorsichtig unterwegs. Jetzt habe ich wieder mehr gepusht, aber ich muss auf der Strecke bleiben..."

TANAK, Ott / SIKK, Kuldar: "Mein Speed war soweit gut, aber ich habe auch blöde Fehler gemacht."

AL ATTIYAH, Nasser / BERNACCHINI, G.: "Heute Nachmittag habe ich mich auf dem Asphalt besser gefühlt, auch wenn ich mich hier einmal gedreht habe."

Sébastien Loeb ist zufrieden
Sébastien Loeb ist zufrieden
© Citroen | Zoom
NEUVILLE, Thierry / GILSOUL, Nicolas: "Das war keine schlechte Zeit. Ich kann mit dem ersten Tag zufrieden sein, hatten nur kleinere Probleme. In einer Spitzkehre hab ich den Motor abgewürgt."

ÖSTBERG, Mads / ANDERSSON, Jonas: "Uns fehlt hier noch Erfahrung, wir haben nicht genug getestet. Wir müssen noch lernen, finde noch nicht den richtigen Speed. Aber es freut mich, so viele norwegische Flaggen an der Strecke zu sehen."

VANMERKSTEIJN JR.Peter/CHEVAILLIER: "Guter erster Tag, habe keine Fehler gemacht und kann die Zeiten von Al Attiyah mitgehen. Vielleicht geht morgen noch mehr."

SORDO, Daniel / DEL BARRIO, Carlos: "Ich habe leichte Getriebeprobleme. Wenn ich vom sechsten in den fünften Gang schalten will, geht der nur schwer rein."

OGIER, Sébastien / INGRASSIA, Julien: "Hatte ein paar Probleme mit der Bremse, ansonsten lief es ganz gut."

ATKINSON, Chris / PRÈVOT, Stephane: "Ich bin zufrieden, auch wenn ich seit drei Jahren keine Asphalt-Rallye mehr gefahren bin, macht es mir sehr viel Spass."

MIKKELSEN, Andreas / FLOENE, Ola: Reifenschaden hinten rechts - kommt auf Felge ins Ziel.

WIEGAND, Sebastian / GOTTSCHALK, T.: "Das war ein schwieriger Tag, doch ich bin immer zufriedener mit dem Auto. Die morgigen Prüfungen werden sicher schneller sein, und darauf freue ich mich."

ARZENO, Mathieu / JAMOUL, Renauld: Heckschaden - Heckscheibe fehlt.

LAPPI, Esapekka / FERM, Janne: "Das ist erst meine zweite Asphalt-Rallye überhaupt, ich will auf jeden Fall ins Ziel kommen."


ADAC / J.M

Rallye Deutschland: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de