zur Startseite

VW Scirocco R-Cup: Kenneth Kröpfl möchte in Hockenheim noch einmal Akzente setzen

Kenneth Kröpfl möchte in Hockenheim noch einmal Akzente setzen

17.10.2013 (Speed-Magazin.de / VW Scirocco R-Cup) Sportwagen-Nachwuchspilot Kenneth Kröpfl hat sich für das Scirocco R-Cup Saisonfinale am kommenden Wochenende in Hockenheim hohe Ziele gesetzt. Der zwanzigjährige Dachauer war bei der letzten Veranstaltung in Oschersleben sensationell auf die siebte Position gefahren und startete im anschliessenden zweiten Rennen sogar aus der ersten Startreihe. Ein technischer Defekt zwang den talentierten Youngster dann auf Podiumskurs jedoch vorzeitig zur Aufgabe.

Kenneth Kröpfl hat sich für das Saisonfinale in Hockenheim hohe Ziele gesetzt
Kenneth Kröpfl hat sich für das Saisonfinale in Hockenheim hohe Ziele gesetzt
© cmv | Zoom
„Ich konnte in Oschersleben meine bisher beste Saisonplatzierung einfahren und aus der ersten Startreihe war im zweiten Lauf sogar das Podium in Reichweite. Leider hat mich dann die Technik im Stich gelassen“, erinnert sich Kröpfl an die Doppelveranstaltung in der Magdeburger Börde.

Das nun anstehende DTM-Finale auf dem Grand Prix Kurs in Hockenheim sorgt traditionell für Zuschauerrekorde und bringt auch bei Kenneth Kröpfl einen zusätzlichen Motivationsschub:
„Selbst die Rennen in den Rahmenserien der DTM finden unter tollem Zuschauerzuspruch und vor vollen Tribünen statt. Die Atmosphäre in Hockenheim ist einzigartig und sorgt für zusätzlichen Nervenkitzel. Ich werde Alles geben, um an meine starken Leistungen von Oschersleben anzuknüpfen und beim Saisonabschluss noch einmal Akzente zu setzen.“


cmv / J.M


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de