zur Startseite

Scirocco R Masters Challenge: Duncan Huisman gewinnt in der Spielermetropole Macau

Tourenwagen Ass Huisman im Leitplankenkanal von Macau Schnellster

19.11.2013 (Speed-Magazin / Scirocco R-Cup / Volkswagen) Klassentreffen in Macau. Ehemalige Formel-1-Fahrer, Le-Mans-Sieger, Tourenwagen-Stars und weitere Helden des Motorsports aus aller Welt trafen sich in der ehemaligen portugiesischen Kolonie zu einem einzigartigen Einladungsrennen. Mit Autos aus dem chinesischen Volkswagen Scirocco R-Cup gingen sie anlässlich der 60. Auflage des Macau Grand Prix auf dem Straßenkurs an den Start.

Der Sieger: Tourenwagen-Fahrer Duncan Huisman. Der Niederländer hatte bereits beim Start die Führung übernommen und fuhr ohne Probleme den Sieg nach Hause. Ex-Formel-1-Fahrer und DTM-Champion Nicola Larini kam als Zweiter ins Ziel, gefolgt von den beiden Briten Mike Conway und Tim Harvey sowie dem Ex-Formel-1-Fahrer David Brabham.

Mit Thomas Fjordbach und Andrea Reggiani belegten der Dritt- und Zweitplatzierte aus der Fahrerwertung des diesjährigen Volkswagen Scirocco R-Cup China die Positionen sechs bzw. sieben. Ni Amorim kam als Achter vor Julian Bailey ins Ziel. Keisuke Kunimoto, Macau-F3-Sieger des Jahres 2008, komplettierte die Top Ten vor dem amtierenden Volkswagen Scirocco R-Cup China-Gesamtsieger Bao Jin Long.


Stephan Carls


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de