zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

VLN 2018: S.Pace-Racing gibt mit einem Opel Gas

17.02.2018 (Speed-Magazin.de) S.Pace-Racing geht 2018 in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring in der TCR-Klasse mit einem Opel Astra an den Start. "Wir sind happy, dass wir wieder in dieser tollen Motorsport-Serie mitmischen können", sagt Teamchef Jochen Schruff, der auf ein schlagkräftiges Fahrertrio bauen kann. Das Team aus Nettersheim setzt zudem die Zusammenarbeit mit Kissling Motorsport fort.

Matthias Wasel, Markus Diederich und Ben Bünnagel werden sich im Cockpit abwechseln. Der Bergheimer Unternehmer Matthias Wasel kennt die Nordschleife wie seine Westentasche. Seit 2010 fuhr der 56-Jährige in der VLN mit einem VW Golf V, einem Audi TT, einem Audi RS3 LMS, einem Toyota GT86 und einem Seat Leon TCR in insgesamt 72 Starts 27 Podestplätze, darunter zwei Klassensiege, ein.

Das Vater-Sohn-Duo Markus Diederich und Ben Bünnagel sammelte in der VLN im letzten Jahr die ersten Erfahrungen auf der legendären Rennstrecke. Die Bonner wurden mit einem BMW M235i in der Cup 5 Zehnter beim 57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen und in einem BMW Z4 3.Osi belegten sie in der V5 beim ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen den fünften Platz. Markus Diederich startet seit 2013 im Historischen Langstreckenpokal, wo er 2014 und 2016 Meister wurde. Ben Bünnagel fuhr sein erstes Rennen 2015 in der Youngtimer Trophy. 2016 und 2017 war er in der RCN und im historischen Langstreckensport aktiv.


VLN / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de