zur Startseite

ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen: Glickenhaus-Sportwagen holt die vorläufige Pole

Spektakulärer SCG 003C markiert die Tagesbestzeit

23.04.2017 (Speed-Magazin.de) Beim ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen haben die Teams an diesem Wochenende die letzte Gelegenheit, sich unter Wettbewerbsbedingungen auf den Höhepunkt der Nordschleifensaison vorzubereiten: das ADAC Zurich 24h-Rennen in rund einem Monat (25. – 28. Mai 2017).

Nachdem in diesem Jahr vor den 24h nur zwei Läufe zur VLN auf dem Kalender stehen, haben sich so viele Teams wie noch nie für das Qualirennen eingeschrieben: Genau 100 Teams kämpften im Qualifying um die Positionen. Als Tagesschnellster wurde dabei der Leipziger Felipe Fernandez Laser gestoppt: Er umrundete die 25,378 km lange Kombination aus Nordschleife und Grand-Prix-Kurs in seinem SCG0003C in 8:16.340 Minuten – und blieb damit als einziger unter der 8:17-Minuten-Marke. Die endgültigen Startpositionen werden im zweiten Qualifying am Sonntagvormittag ermittelt. Das sechsstündige Qualifikationsrennen wird dann um 12:00 Uhr gestartet. 


24h Media / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de