zur Startseite

24h Nürburgring 2017: 24-Stunden-Rennen mit Lexus live erleben

Motorsport der Extraklasse in der grünen Hölle

06.05.2017 (Speed-Magazin.de)  Schnelle Autos, röhrende Motoren und knallharte Duelle: Die 24 Stunden auf der Nürburgring-Nordschleife (27. bis 28. Mai) sind nichts für schwache Nerven. Der Langstreckenklassiker in der grünen Hölle gilt als das härteste Rennen der Welt. Mit der Marke Lexus, die auch in diesem Jahr selbst zum Härtetest antritt, können Motorsport-Enthusiasten wieder live dabei sein.

Wenn der Langstreckenklassiker samstags (27. Mai) beginnt, ist das Motorsport-Team GAZOO Racing unter anderem mit einem Lexus RC am Start. In der SP3T-Klasse will die Crew um den Klassensieg kämpfen. Neben dem „Werksteam“ beteiligen sich auch einige Privatfahrer mit Lexus Modellen am Rennen.

Wer die Fahrzeuge hautnah erleben will, kann auf dem Lexus Stand am ring°boulevard vorbeischauen: Die Premium-Marke präsentiert dort unter anderem den Lexus LC 500h (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,4 l/100 km; CO2-Emissionen 145 g/km), den Lexus IS 200t F SPORT (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 162 g/km), den Lexus RC-F (Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,8 l/100 km; CO2-Emissionen 251 g/km) sowie den Lexus RX 450h F SPORT (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,3 l/100 km; CO2-Emissionen 145 g/km).

Exklusive VIP-Pakete sind ab sofort bei Ihrem Lexus Händler erhältlich: Mit der Wochenendkarte Gold verfolgen Besucher nicht nur aus der Lexus Loge mit überdachten Tribünenplätzen den Rennverlauf, sie erhalten auch Zugang zum Fahrerlager und zur Startaufstellung. Das Platinum-Paket beinhaltet zusätzlich eine Übernachtung inklusive Shuttle-Service zur Rennstrecke. Beide Pakete beinhalten Verpflegung und Parkmöglichkeiten und werden von einem bunten Rahmenprogramm abgerundet, das unter anderem eine Shuttle-Tour zu den Hotspots der Nordschleife, eine Führung durch die Boxengasse mit Rallye-Weltmeisterin Isolde Holderied und Interviews mit Rennteams umfasst.


Toyota / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de