zur Startseite

Power-AMG GT R by fostla.de

09.02.2019 (Speed-Magazin.de) Vermutlich kein anderes Auto hat – wie der Mercedes AMG GT R – den Großteil seiner Entwicklungszeit in der „Grünen Hölle“ des Nürburgrings verbracht.

Den Auftrag, ein derartiges Fahrzeug, das per „Geburt“ im Hause AMG schon alles andere als untermotorisiert daherkommt, zu optimieren, hat die Firma fostla.de concepts in Hannover doch gerne angenommen. Wobei unter Optimierung einerseits Veränderungen am äußeren Erscheinungsbild und andererseits – gegebenenfalls – Leistungssteigerungen zu verstehen sind. Durch die enge Kooperation mit mehreren handverlesenen Partnern können die Niedersachsen verschiedenartige Performance-Zuwächse anbieten, um sich anschließend dem Outfit des Fahrzeuges zu widmen, alles aus einer Hand. Wobei sich auch in puncto Design, etwa von Firmenfahrzeugen bis hin zur motorsportinteressierten Kundschaft, verschiedene Varianten wärmstens empfehlen.

© fostla.de concepts | Zoom
Im vorliegenden Fall hat das Team von fostla.de concepts zuvor genannten Ansatzpunkte abgearbeitet. Da ist zunächst in den AMG GT R eine Leistungssteigerung der Stufe 1 mitsamt einem BMC-Rennfilter installiert worden. Hierdurch verbessern sich die Sollwerte von 585 PS (= 430 kW) / 700 Nm auf bemerkenswerte 650 PS (= 478 kW) / 770 Nm. Im Anschluss daran wurde eine aller Wahrscheinlichkeit nach absolut einzigartige Vollfolierung vorgenommen, getreu dem Motto Design-Entwurf und Design-Folierung. Da hilft nur anschauen und staunen …


Miranda Media


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de