zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

Nissan GT-R50 by Italdesign ab sofort bestellbar

Kleinstserie in Zusammenarbeit mit italienischer Designschmiede

07.12.2018 (Speed-Magazin.de) Der exklusive Nissan GT-R50 by Italdesign ist ab sofort zu Preisen ab 990.000 Euro (zzgl. MwSt.) bestellbar. In einer Kleinstserie von 50 Einheiten wird der Supersportwagen gefertigt, der aus der erstmaligen Zusammenarbeit des japanischen Automobilherstellers und der italienischen Designschmiede resultiert.

Mit der Öffnung der Auftragsbücher wurde auch das Design des luxuriösen Flaggschiffs bestätigt, das praktisch unverändert gegenüber dem Prototypen ist, der auf dem Goodwood Festival of Speed im Juli seine Weltpremiere feierte. Während der Prototyp jedoch in einem speziellen Grau mit goldenen Akzenten lackiert war, können Kunden der Serienversion ihre bevorzugte Farbkombination selbst festlegen. Je nach Markt stehen außerdem verschiedene Interieurfarben und Ausstattungspakete zur Wahl. Den Vortrieb übernimmt der handgefertigte 3,8-Liter- Sechszylinder, der im Vergleich zum Serienantrieb jetzt mit 530 kW/720 PS über noch mehr Leistung verfügt sowie ein maximales Drehmoment von 780 Nm entwickelt.

Preisliste startet bei 990.000 Euro netto
Preisliste startet bei 990.000 Euro netto
© Nissan | Zoom
Mit dem Nissan GT-R50 by Italdesign, der auf der aktuellen Generation des Nissan GT-R NISMO basiert, feiern beide Unternehmen runde Geburtstage: Die Designschmiede wurde in diesem Jahr 50 Jahre alt, der Supersportwagen blickt im nächsten Jahr auf ein halbes Jahrhundert zurück.

Nach seinem Debüt in Goodwood zeigte sich der GT-R50 Prototyp auch im belgischen Spa-Franchorchamps, im Rahmen der Rolex Monterey Motorsports Reunion in den USA und im Markenstore „Nissan Crossing“ im bekannten Tokioter Stadtteil Ginza. Mittlerweile hat das Original seine feste Heimat in der Nissan Gallery in Yokohama gefunden.

„Die Reaktion von Nissan Fans auf der ganzen Welt – und damit von potenziellen Kunden des GT-R50 – hat unsere Erwartungen weit übertroffen“, freut sich Bob Laishley, Global Sports Car Program Director bei Nissan. „Diese 50 Fahrzeuge, die sowohl 50 Jahre GT-R als auch 50 Jahre Italdesign feiern, werden noch lange Zeit eine rollende Hommage an die Ingenieurskunst und das reiche Sportwagen-Erbe von Nissan sein.“

Wer Interesse an einem Nissan GT-R50 by Italdesign hat, kann Italdesign über die Internetseite www.GT-R50.nissan kontaktieren und sein maßgeschneidertes Wunschfahrzeug in Auftrag geben. Die Auslieferungen starten im kommenden Jahr und werden sich bis 2020 ziehen


Nissan / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de