zur Startseite

Audi RS5 foliert und getunt von Fostla

17.12.2016 (Speed-Magazin.de) Die unbestreitbaren Vorteile von Folienbeschichtungen sind bekanntlich die deutlich günstigeren Kosten gegenüber einer Lackierung, die Dauerhaftigkeit und Waschstraßenfestigkeit, die Anerkennung von Versicherungen, der Schutz des Lacks gegen Kratzer und Steinschläge, der höhere Wiederverkaufswert der Fahrzeuge und schliesslich noch die Möglichkeit, das Fahrzeug wieder in den Originallackzustand zurückversetzen zu können. Die Firma fostla.de in Seelze bei Hannover hat – unter der Federführung von Darius WALLAT – schon ungezählte Paradebeispiele von phantastisch folierten Fahrzeugen auf die Strasse geschickt.

© Fostla | Zoom
Den Audi RS5 hat das fostla.de-Team mit einer phänomenalen Vollfolierung in mattem Red-Chrome mit Schwarzglanz-Akzenten versehen und so in ein unverwechselbares Einzelstück verwandelt. Die Scheinwerfer- und Rückleuchtentönung unterstreicht diesen Anspruch. Ferner sind die Felgen in glänzendem Schwarz pulverbeschichtet und zusätzlich in Red-Chrome-Matt teilfoliert. Die Gesamtkosten für die optischen Veränderungen belaufen sich auf 7.900 Euro.

Des Weiteren hat die fostla.de-Crew als Kooperationspartner von PP-Performance dem ohnehin schon leistungsstärksten Fahrzeug der A5-Reihe noch ein Chiptuning der Stufe 2 inklusive offener Vmax und BMC-Rennfilter zuteilwerden lassen. Gemeinsam mit einer in Zusammenarbeit mit asg-sound, Gummersbach modifizierten Auspuffanlage mit Klappensteuerung durch Fernbedienung sind das Ergebnis 488 PS (= 359 kW) Leistung und 463 Nm maximales Drehmoment. Für dieses Motortuning werden 3.868 Euro aufgerufen.


Miranda Media / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de