zur Startseite

TCR International Series: Zwei Mal Top fünf - Vernay verteidigt Meisterschaftsführung

17.05.2017 (Speed-Magazin.de) Jean-Karl Vernay (F, Leopard Racing) hat am vierten Rennwochenende der TCR International Series in Monza (I) wichtige Punkte gesammelt und damit seine Spitzenposition im Fahrer-Klassement verteidigt.

Der Pilot vom Leopard Racing Team WRT fuhr im ersten Rennen mit seinem Golf GTI TCR auf den vierten und im zweiten Rennen auf den fünften Platz. Jaap van Lagen (NL), der auf der legendären Formel-1-Strecke anstelle von Rob Huff (GB) für Leopard Racing an den Start ging, überquerte die Ziellinie am Sonntag auf Rang elf und damit einen Platz vor Markenkollege Giacomo Altoè (I, West Coast Racing). Die Siege auf dem Autodromo di Monza gingen an Roberto Colciago (I, Honda) und Stefano Comini (CH, Audi). Der fünfte Lauf der TCR International Series findet auf dem Salzburgring (A) statt (9.-11. Juni).


Volkswagen Motorsport / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de