zur Startseite

TCR Benelux: Team WRT feiert im Golf GTI TCR starkes Rennwochenende in Zolder

Zwei Siege und in allen Rennen auf dem Podium

18.07.2017 (Speed-Magazin.de) Beim vierten Saisonlauf der TCR Benelux hat das Team WRT im Volkswagen Golf GTI TCR in Zolder (B) ein starkes Rennwochenende abgeliefert. Mathieu Detry (B) feierte in den ersten beiden Sprintrennen seine ersten zwei Siege der aktuellen Saison, während sein Teamkollege Maxime Potty (B) sowohl das dritte als auch das vierte Sprintrennen auf den zweiten Plätzen beendete.

Schon im vorangegangenen Qualifikationsrennen hatte das belgische Team-WRT-Duo jeweils Platz zwei belegt. Auch für Delahaye Racing, das ebenfalls auf den Golf GTI TCR aus Wolfsburg setzt, lief Zolder nach Maß: Seinem dritten Platz im Qualifikationsrennen ließ Guillaume Mondron (B) in den ersten beiden Sprintrennen zwei zweite Plätze folgen. Mondrons Teamkollege Lorenzo Donniacuo (B) machte im vierten Rennen mit Platz drei das Doppelpodium für Delahaye Racing perfekt.

In der Meisterschaft schob Mondron (282 Punkte) sich bis auf drei Zähler an den führenden Benjamin Lessennes (B, Honda, 285) heran. Potty und Detry teilen sich indes mit 251 Punkten Platz drei. In der Juniorenwertung rangieren Detry (155 Punkte) und Potty (144) darüber hinaus auf den Plätzen zwei und drei hinter dem führenden Lessennes (180). Die Teamwertung führt derweil Delahaye Racing mit 80 Zählern an, gefolgt von Team WRT (63) und Boutsen Ginion Racing (59). Mit den Ergebnissen aus Zolder geht die TCR Benelux nun in ihre Sommerpause. Das vorletzte Rennwochenende der Saison wird am 23. und 24. September auf dem Circuit Jules Tacheny in Mettet (B) ausgetragen.


Volkswagen Motorsport / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de