zur Startseite

TCR Asien: Diego Moran und Kantadhee Kusiri liegen auf Platz 1 und 2 in der Fahrerwertung

Das LIQUI MOLY Team Engstler führt weiterhin in der TCR Asien

23.04.2017 (Speed-Magazin.de) Sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung hat das LIQUI MOLY Team Engstler weiterhin die Führung inne. An diesem Wochenende wurden in Zhuhai die Läufe 3&4 in der TCR Asien gefahren.

Kurt Treml, Sport und Marketing Direktor LIQUI MOLY Team Engstler:
„Das gesamte Team hat eine tolle Leistung abgeliefert. Wir hatten keinerlei technische Ausfälle zu verbuchen und unsere beiden Fahrer konnten sich bei jedem Outing mit den Engstler Volkswagen verbessern. Wir wussten von Anfang an, dass die Rennen hier nicht einfach werden würden, da es für viele Mitstreiter die Heimstrecke ist und sie dementsprechend jeden Millimeter des Rennasphalts kennen. Das haben wir als Ansporn genommen und unsere persönliche Ziele erreicht.“

In das erste Rennen ist Moran von Platz 10 und Kusiri von Platz 4 gestartet. Beide haben ein tolles Rennen im VW Golf abgeliefert. Kusiri konnte schnell auf Platz 2 vorfahren und kämpfte bis zuletzt um die Führung. Als die schwarz weiß karierte Flagge geschwenkt wurde, lag er auf Platz 2. Auch sein Teamkollege Moran kämpfte um jede Position. Er konnte sechs Positionen gut machen und wurde Vierter im ersten Lauf des Rennwochenendes.

Nach dem ersten Rennen setzte starker Regen ein, was eine zusätzliche Herausforderung für das LIQUI MOLY Team Engstler bedeutete. Aber auch das meisterten alle Beteiligten mit Bravour: Kusiri wurde Vierter und Moran Achter.

Kurt Treml, Sport und Marketing Direktor LIQUI MOLY Team Engstler:
„Wir haben das zweite Rennen taktisch angelegt, denn unser Ziel war es, unsere Führung weder in der Team- noch in der Fahrerwertung abzugeben. Und genau das ist uns gelungen. Knapp 300 VIP Gäste unseres Partners LIQUI MOLY waren dieses Wochenende an der Rennstrecke und waren begeistert. Für uns war es natürlich auch ein tolles Gefühl, so viele Gäste begrüßen zu dürfen, die uns die Daumen drückten!“

Bereits in drei Wochen geht es erneut an die Rennstrecke von Zhuhai, dann werden hier die Läufe 5&6 der TCR Asien gefahren.


Team Engstler / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de