zur Startseite

Sebastian Steibel startet in der ADAC TCR Germany

Sebastian Steibel fährt für Steibel Motorsport im VW Golf GTI TCR

08.02.2017 (Speed-Magazin.de) Nach erfolgreichen Jahren im Renault Clio Cup Central Europe und im Skoda Octavia Cup wagt Sebastian Steibel den Schritt in die ADAC TCR Germany.

Der Augsburger Sebastian Steibel wird 2017 für das Team seines Vaters Claus in der ADAC TCR Germany starten. Nach einigen erfolgreichen Jahren im Renault Clio Cup Central Europe und im Skoda Octavia Cup ist der 21-Jährige bereit für den nächsten Schritt. Die ADAC TCR Germany startet vom 28. bis 30. April in der Motorsport Arena Oschersleben in ihre zweite Saison, und Steibel Junior wird dann im VW Golf GTI TCR sitzen.

Bei Sebastian Steibel ist die Vorfreude riesig, mit einem langgezogenen "Yeeeees" verkündete er die frohe Botschaft über seine Teilnahme in der ADAC TCR Germany auf seiner Facebookseite. Er wird in diesem Jahr von der Erfahrung seines Vaters und Teamchef Claus profitieren, der mit seinem Rennstall bereits im vergangenen Jahr in der Tourenwagenserie des ADAC gestartet war. In der Gesamtwertung reichte es 2016 zu zwei neunten Plätzen: Für Fahrer Pascal Eberle (25, Schweiz) im Seat Leon TCR in der Gesamtwertung und für Steibel Motorsport in der Teamwertung. An diese Erfolge wollen Sebastian Steibel und Co. in diesem Jahr anknüpfen.


ADAC / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de