zur Startseite

Schwedische Tourenwagen Meisterschaft: König Eisenfuß - Kristoffersson siegt zweimal in Solvalla-Arena

Johan Kristoffersson gewinnt 2.Mal am 3. Rennwochenende

19.06.2017 (Speed-Magazin.de) Die beeindruckenden Erfolgswochen des Johan Kristoffersson gehen weiter: Der Schwede hat am dritten Rennwochenende der Schwedischen Tourenwagen-Meisterschaft (STCC) mit dem Volkswagen Golf GTI TCR die ersten beiden Läufe gewonnen. Im dritten Rennen belegte er Platz zwei in Schwedens National-Arena Solvalla, in der ansonsten Pferderennen ausgetragen werden.

© Volkswagen Motorsport | Zoom
Fredrik Ekblom, Kristofferssons Teamkollege bei Kristoffersson Motorsport, beendete zwar die Läufe zwei und drei jeweils als Dritter auf dem Podium, musste jedoch die Führung in der Fahrerwertung an Robert Dahlgrenabgeben. Der SEAT-Pilot gewann das dritte Rennen und wurde in den anderen beiden Läufen jeweils Zweiter. Mit nun fünf Siegen aus lediglich sechs von neun möglichen STCC-Einsätzen in dieser Saison rangiert Kristoffersson (148 Punkte) auf Platz zwei in der Meisterschaft, sein Rückstand auf Dahlgren beträgt 19 Zähler. Ekblom ist Dritter mit 141 Punkten.

Der Erfolg ist umso höher zu bewerten, da Kristofferssons Teilnahme am Solvalla-Wochenende aufgrund eines lädierten Fußes lange unklar gewesen war. Kristoffersson hatte sich die Verletzung am vorherigen Rennwochenende der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) in Hell zugezogen, als ihm am Freitag ein Fahrzeug unglücklich über den Fuß gerollt war. Dieses Malheur hat „König Eisenfuß“ jedoch nicht aufgehalten, zwei Tage darauf mit dem Polo GTI Supercar das Finale zu gewinnen.


Volkswagen Motorsport / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de