zur Startseite

Deutsche Tourenwagen Cup: Justin Häußermann wird Rookie bei Glatzel Racing

14.03.2017 (Speed-Magazin.de) Justin Häußermann wird in der Saison 2017 einen Ford Fiesta ST von Glatzel Racing pilotieren. Der 16-Jährige komplettiert als bruno banani-Rookie das Fahrer Line-Up des schwäbischen Teams, das mit insgesamt vier Autos am Start sein wird. 

Konkurrenz im eigenen Team scheint Justin Häußermann auf jeden Fall nicht zu scheuen. Der Gewinner des ADAC Kart Masters 2015 und amtierende Vizemeister hat mit Ralf Glatzel einen starken und erfahrenen Piloten im eigenen Team, von dem er aber hauptsächlich profitieren möchte. „Durch seine langjährige Erfahrung kann er mir viele Infos zum Auto geben, die ich mir selbst sonst über viele Testkilometer erfahren müsste. Das wird mir bestimmt helfen“, ist sich Häußermann sicher.

Am vergangenen Wochenende unterzeichnete er in Königsbronn den Fahrervertrag zusammen mit seinem Vater Robin und Manager Peter Müller. Der Umstieg aus dem Kart in den Deutschen Tourenwagen Cup ist der erste von mehreren Schritten in Häußermanns Tourenwagen-Karriereplanung: „Dieses Jahr steigen wir in die DTC Cupproduction ein und nächstes Jahr wollen wir in der DTC Superproduction die Grundsteine legen und Erfahrungen auf den entsprechenden Autos sammeln, um 2019 für einen Umstieg in die TCR gut gerüstet zu sein“, so Häußermann.

Dabei hat er den DTC ganz bewusst gewählt, denn für Tourenwagen schlug sein Herz schon immer. „Mein Traum war schon immer die DTM und hier lerne ich die Grundlagen. Außerdem beeindruckt mich das Rahmenprogramm, das mich schon dieses Jahr zum Saisonfinale zur DTM führt“, freut sich Häußermann.

Bevor er beim Saisonfinale antreten kann, geht es für ihn aber zunächst nach Monza. Ende April findet dort das erste Rennwochenende 2017 im Rahmen der Blancpain GT Endurance Series statt. „Ich freue mich sehr auf Monza. Es ist einfach eine der schönsten Strecken überhaupt“, erklärt Häußermann. „Wenn ich dort einen Podestplatz herausfahren könnte, wäre das ein absoluter Traum!“


DTC / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de