zur Startseite

ADAC TCR Germany: Luca Engstler - Noch keinen Führerschein aber einen Honda Civic in der Garage

Luca Engstler bekommt offiziell seinen Siegesprämie überreicht 

30.11.2017 (Speed-Magazin.de) Der 17 jährige Luca Engstler aus Wiggensbach hat in diesem Jahr die Rookie Meisterschaft der ADAC TCR Germany für sich entscheiden können und nun offiziell seine Siegesprämie in Empfang genommen. Den Honda Civic bekam er vom Honda Europachef Klaus Kniedel im AK Autohaus Weh in Kempten überreicht.

Luca Engstler, Rookie Champion der TCR Germany:
„Das Auto ist ziemlich cool und ich bin echt stolz. Ich freue mich auch schon, wenn ich das erste Mal damit fahren darf. Im Moment mache ich nämlich noch meinen Führerschein.“

Die Theorie hat er bereits in der Tasche und der praktischen Prüfung sehen Luca Engstler und sein Fahrlehrer auch recht optimistisch entgegen. Bevor Luca seinen Honda Civic auf öffentlichen Straßen fahren darf, wird er noh das ein oder andere Mal auf einer Rennstrecke anzutreffen sein. Erst letzte Woche war er bei einem offiziellen Werkstest von Volkswagen in Vallelunga.
„Ich bin dort das 2018er Auto gefahren," erzählt der TCR Rookie Champion. "Zusammen mit Jean Karl Vernay habe ich dort die Entwicklungsfahrten für 2018 gemacht. Es war mega so viele neue Leute kennen zu lernen und ich bin VW dafür sehr dankbar, dass ich diese Erfahrungen sammeln darf. Natürlich ist es immer eine Ehre sich mit dem amtierenden Weltmeister zu messen, dann noch den gleichen Speed zu haben macht mich enorm stolz!“
 
Stolz ist er auch auf seinen bevorstehenden Einsatz in Dubai. Anfang kommenden Jahres wird er dort nämlich sein erstes 24 Stunden Rennen fahren. Und ganz nebenbei wird Luca Engstler im Mai 2018 sein Abitur schreiben.


presse engstler / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de