zur Startseite

International GT Open: Emil Frey Racing startet als Meisterschaftsführender in die zweite Saisonhälfte

Rennen sieben und acht der GT Open am Red Bull Ring  in Österreich

04.07.2019 (Speed-Magazin.de) Kommende Woche gastiert die International GT Open am Red Bull Ring und Emil Frey Racing kommt zum Start in die zweite Saisonhälfte als Meisterschaftsführender an die österreichische Grand-Prix-Strecke. Oberstes Ziel für das Schweizer Privatteam lautet, bei dem siebten und achten Lauf auf einer bis dato unbekannten Strecke wertvolle Punkte für die Meisterschaft zu sammeln. 

Nach dem enttäuschenden Aus für den Nummer 63 Lamborghini Huracán GT3 EVO beim letzten Rennen in Spa-Francorchamps, gehen die Fahrer Albert Costa Balboa aus Spanien sowie der Italiener Giacomo Altoè gestärkt in das nächste Rennwochenende – insbesondere, da die #63 ohne Handicap in das erste Rennen startet. Auch wenn das Schwesterauto Nummer #14 von Norbert Siedler, der auf dem Red Bull Ring sein Heimrennen feiert, und dem Kanadier Mikael Grenier mit einer 15-Sekunden-Extrazeit belastet ist, so hat man bereits in Spa zeigen können, dass man auch mit einer zusätzlich längeren Standzeit beim obligatorischen Boxenstopp trotzdem in der Lage ist, auf das Podium zu fahren.

Nach dem letzten Rennen in Belgien spitzt sich der Titelkampf immer mehr zu und wird vor malerischer Kulisse in Österreich in die nächste Runde gehen. Auch wenn die Emil Frey Racing Piloten die Führung in der Fahrerwertung eingebüßt haben, so liegen sie auf den Plätzen zwei und drei und gerade mal einem respektive drei Punkten dicht an der Spitze.

Auf Spa-Francorchamps folgt nun also der Red Bull Ring, ebenfalls eingebettet in ein Berg-Panorama auf rund 700 Höhenmetern. Die technisch anspruchsvolle Strecke liegt knapp 50 Kilometer von Graz entfernt und bietet auf ihren 4,326 Kilometern viel Abwechslung bei einer Steigung von zwölf Prozent.

Das mit Spannung erwartete Wochenende beginnt am Freitag, 12. Juli 2019 mit zwei freien Trainingseinheiten. Am Samstag, 13. Juli 2019 finden um 11:30 Uhr das erste Qualifying statt, gefolgt von dem 70-minütigen Rennen um 16:50 Uhr. Am Sonntag, 14. Juli 2019 finden dann um 08:50 Uhr das zweite Zeittraining sowie das zweite Rennen über eine Stunde ab 14:15 Uhr statt.


Emil Frey Racing


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de