zur Startseite

Intercontinental GT Challenge: Audi in Startreihen drei und fünf in Bathurst

(Audi Sport Team Valvoline), Kelvin van der Linde/Garth Tander/Frederic Vervisch

02.02.2019 (Speed-Magazin.de) Das Audi Sport Team Valvoline war das beste Audi-Team im Qualifying der 12 Stunden von Bathurst. 

Kelvin van der Linde steuerte den Audi R8 LMS mit der Startnummer 22 auf die sechste Position. Damit startet der Südafrikaner am Sonntag um 5.45 Uhr Ortszeit mit seinen Mitstreitern Frédéric Vervisch und Garth Tander in Australien aus der dritten Reihe. Teamkollege Christopher Haase erreichte im abschließenden Qualifying die neunte Position. Somit starten der Deutsche und seine Fahrerkollegen Christopher Mies und Markus Winkelhock aus der fünften Reihe in das Auftaktrennen der Intercontinental GT Challenge. Audi hat das Rennen seit 2011 bislang drei Mal gewonnen.


Audi Motorsport


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de