zur Startseite

IMSA WeatherTech SportsCar Championship: Mario Farnbacher mit 3GT Racing Team am Start in Lime Rock Park

Mit Lexus nach Lime Rock Park

19.07.2018 (Speed-Magazin.de) Mario Farnbacher greift im Rahmen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship erneut ins Steuer des Lexus des 3GT Racing-Teams. Gemeinsam mit Jack Hawksworth pilotiert der Franke den RC F GT3 beim Lauf in Lime Rock Park.

Bereits Anfang Juli 2018 war Farnbacher für die Mannschaft von 3GT Racing in Watkins Glen unterwegs. Wie beim Lauf im Bundesstaat New York startet der 26-Jährige auch in Connecticut im roten Lexus mit der Startnummer 15. Teamkollege ist erneut der Brite Jack Hawksworth, mit dem der Bayer bei den Sahlen´s 6 Hours of the Glen mit Rang vier nur knapp am Podium vorbeischrammte.

„Ich freue mich sehr darüber, in einem weiteren Rennen mit der Truppe von 3GT Racing an den Start gehen zu dürfen. Vielen Dank an das Team für die Möglichkeit und ihr Vertrauen“, so der Motorsportler voller Vorfreude. „Lime Rock ist der kürzeste Kurs im Kalender und damit etwas ganz Besonderes. Es ist immer viel los auf der Strecke, das Überholen ist extrem schwierig. Dadurch werden die Dauer der Boxenstopps und die richtige Strategie extrem wichtig.“

Der Auftritt in Lime Rock Park ist für den Piloten keine Premiere. Bereits 2015 und 2016 war er auf der Strecke unterwegs, allerdings nicht in einem Lexus: „Ich denke, der Kurs sollte dem Fahrzeug liegen. In der Vergangenheit lief es für Lexus immer recht gut, daher bin ich zuversichtlich was das Rennen angeht. Ich selber bin noch nie mit dem RC F GT3 auf der Strecke gefahren, umso mehr freue ich mich auf das Wochenende“, so der Bayer mit Blick auf das Event.

Der Northeast Grand Prix findet am 20. und 21. Juli statt. Rennstart ist am Samstag, den 21. Juli um 15:10 Uhr Ortszeit (21:10 Uhr deutscher Zeit).


just authentic / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de