zur Startseite

GT4 European Series: PROsport Performance startet mit zwei Porsche Cayman

Schwierige Aufgabe in Brands Hatch

04.05.2017 (Speed-Magazin.de) PROsport Performance geht bei der zweiten Veranstaltung der GT4 European Series in Brands Hatch (Großbritannien) mit zwei Porsche Cayman an den Start. Für den amtierenden Meister in der Fahrer- und Teamwertung treten im ersten Auto Jörg Viebahn (Deutschland), amtierender GT4-Europameister, und Nicolaj Møller Madsen (Dänemark), Dritter in der GT4-Fahrerwertung 2016, an. Die schnelle Fahrerpaarung konnte beim Saisonauftakt in Misano ein Rennen gewinnen und bekam prompt für die nächste Veranstaltung 32 Kilogramm Zusatzgewicht in den Porsche gepackt.

Viebahn: „Das macht das Projekt Titelverteidigung natürlich um einiges schwieriger, wenn nicht sogar unmöglich. Ich hoffe, wir sind wenigstens einigermaßen konkurrenzfähig.“

Hinter dem Steuer des zweiten Cayman wechseln sich der junge Däne Kevin Rossel und der Italiener Alessandro Giovanelli ab. Auch auf der britischen Traditionsrennstrecke werden mehr als 30 Starter erwartet.

Chris Esser (Teamchef): „Für die Rennen in Brands Hatch vermag ich keine Prognose abzugeben. Nachdem unser Top-Auto mit Zusatzgewicht belegt wurde, scheint ein Kampf an der Spitze nahezu ausgeschlossen. Wir müssen das Wochenende erst einmal abwarten und dann die Situation analysieren.“

Zeitplan Brands Hatch:

Samstag, 6. Mai
Freies Training 1 10.55-11.55 Uhr
Freies Training 2 14.25-15.25 Uhr
Qualifying 1+2 17.35 Uhr

Sonntag, 7. Mai
Rennen 1 10.15 Uhr
Rennen 2 14.25 Uhr


JEB / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de