zur Startseite

12 Stunden Abu Dhabi: MRS beendet das Jahr 2017 mit einem Doppelsieg

Molitor: Wir sind hocherfreut über eine makellose Leistung die wir hier in AbuDhabi zeigen konnten.

22.12.2017 (Speed-Magazin.de) Am persischen Golf konnte das MRS-Team das letzte Rennen des Jahres mit einem Doppelsieg beenden. Bei den 12 Stunden von Abu Dhabi siegte das Team aus Lonsee in der GTX2 Klasse mit dem ehemaligen Formel-1 Piloten Norberto Fontana und den jungen Argentiniern Lucas Colombo und Esteban Gini, die darüber hinaus auch als Dritte in der gesamten GTX Klasse gewertet wurden. Den zweiten Rang in der Klasse belegte das Schwesterauto, besetzt mit dem MRS Carrera-Cup Neuzugang Glenn van Parjis (BEL), Max Twigg (AUS), Georg Braun (DEU) und Siggi „Sorglos“ (GER).

Karsten Molitor (Teamchef): „Wir sind hocherfreut über eine makellose Leistung die wir hier in AbuDhabi zeigen konnten. Die Autos liefen perfekt und ohne jegliche Probleme. Wir hatten eine perfekte Strategie, waren von Strafen verschont und haben erstklassige Boxenstopps abgeliefert. An dieser Stelle ein Riesenkompliment an unsere Crew, besser kann man ein Langstreckenrennen nicht machen. Eine sehr gelungene Generalprobe für das bevorstehende 24 Stunden Rennen in Dubai. Bemerkenswert ist die Leistung des ehemaligen Formel-1 Fahrers Norberto Fontana, der ohne jegliche Erfahrung in einem Cup-Porsche außergewöhnlich schnelle Rundenzeiten ablieferte. Auch der junge Glenn van Parjis, den wir bereits für die Porsche Carrera-Cup Saison 2018 verpflichten konnten, hat uns überzeugt. Ein sehr talentierter Fahrer den man unbedingt auf der Rechnung haben muss.“

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.

Die MRS Crew verweilt derzeit noch auf dem YAS Marina Circuit in Abu Dhabi, um die Cup Elfer komplett zu überholen und für den nächsten Einsatz perfekt vorzubereiten.

Bereits in zwei Wochen reist das MRS Team dann erneut an den Persischen Golf um mit drei Porsche 991 GT3 Cup Fahrzeugen bei den 24 Stunden von Dubai um den Sieg in der 991 Klasse zu kämpfen.


Molitor Racing Systems / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de