zur Startseite

NIO EP9 erzielt neuen Rundenrekord auf der Nürburgring Nordschleife

Der EP9 absolvierte zwei Runden auf der 20,83-km-langen

13.05.2017 (Speed-Magazin.de) In nur 6 Minuten und 45,900 Sekunden hat der NIO EP9 am 12. Mai auf der Nordschleife des Nürburgrings einen neuen Rundenrekord aufgestellt.

© Nürburgring | Zoom
„Im Oktober 2016 hatten wir uns zum Ziel gesetzt, mit unserem NIO EP9 einen neuen Rundenrekord für Elektrofahrzeuge aufzustellen. Der EP9 absolvierte zwei Runden der 20,83-km-langen „Grünen Hölle“ auf der Nordschleife des Nürburgrings, allen widrigen Wetterverhältnissen zum Trotz. Eine der beiden Runden legte er in 7 Minuten und 5,12 Sekunden zurück. Somit hat er den bestehenden Rundenrekord für Elektrofahrzeuge eingestellt und wurde damit weltweit zum schnellsten Fahrzeug in dieser Klasse. Der EP9 war dieses Mal um 19,22 Sekunden schneller als seine vorherige Bestzeit. Dies ist ein großartiger Erfolg für NIO. Ich bin sehr stolz auf das ganze Team, das unerschöpflich auf dieses Ziel hingearbeitet hat“, kommentierte Gerry Hughes, Head of Performance Program & FE Team Principal, NIO.

Die 1-Megawatt-Leistung des EP9 entspricht 1.360 PS und sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 313 km/h. In 7,1 Sekunden beschleunigt der Supersportwagen von Null auf 200 km/h. Bereits zuvor brach der EP9 auf vier weltbekannten Rennstrecken bestehende Rekorde oder setzte neue Bestmarken.

© BMB Consult | Zoom
Letzten Monat gab NIO seine Pläne bekannt, eine zweite Kleinserie mit zehn EP9 individuell nach Kundenwünschen zu bauen. Der Preis des EP9 liegt bei 1,48 Mio. US-Dollar. Im März 2017 teilte NIO mit, bis 2020 selbstfahrende Elektrofahrzeuge auf dem US-Markt einführen zu wollen. Mit dem NIO EVE stellte das Unternehmen dort seine Vision von einem autonomen Fahrzeug vor. Im April präsentierte NIO seinen ES8 in Shanghai - einen siebensitzigen SUV mit Elektroantrieb, dessen Markteinführung in China zum Jahresende geplant ist.

„Born to Push Limits – das ist unser Antrieb. Mit unserem EP9 Rekorde zu brechen und neue aufzustellen zeigt der Welt unser Können und unser technisches Knowhow in Automobilentwicklung. Es beweist, dass wir auf dem weltweiten Automobilmarkt auf der Erfolgsspur fahren. Unsere Vision ist es, der beste Automobilhersteller der nächsten Generation zu sein, indem wir weltweit die intelligentesten Autos herstellen“, so Kris Tomasson, Vice President of Design.


BMB Consult / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de