zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

Zwei MINI John Cooper Works Rally treten vom 25. bis 27. Oktober bei der Baja Portalegre 500 an

Stephane Peterhansel und David Castera

23.10.2018 (Speed-Magazin.de) Auch 2018 ist die Baja Portalegre 500 (Runde 11) wieder das traditionell letzte Rennen des FIA Cross Country Rally World Cup. Das Event in Portugal gilt zudem als die letzte große Rallye der Saison, bei der die Teilnehmer im Hinblick auf die Dakar 2019, die vom 6. bis 17. Januar in Peru stattfindet, finale Vorbereitungen unter Rennbedingungen treffen können.

Stéphane Peterhansel (FRA), Gewinner von 13 Dakar-Titeln (Autos: sieben; Motorrad: sechs) wird in Portugal erstmals bei einem Rennen für die Farben des X-raid MINI JCW Teams antreten. David Castera (FRA) wird Peterhansels neuer Co-Pilot sein – sowohl bei der Baja Portalegre 500 als auch bei der Dakar 2019. Sie werden eine von insgesamt drei Fahrzeug-Crews sein, die am Steuer der MINI John Cooper Works Buggys die Dakar in Angriff nehmen werden. Die beiden anderen Crews mit Cyril Despres (FRA) / Jean-Paul Cottret (FRA) und Carlos Sainz (ESP) / Lucas Cruz (ESP) haben bereits Anfang des Monats bei der Rallye du Maroc, der zehnten Runde des FIA World Cup, ihre Tests im Hinblick auf die Dakar erfolgreich abgeschlossen.

Da die drei MINI JCW Buggys auf die Dakar 2019 vorbereitet und den Gegebenheiten einer Langstrecken-Rallye angepasst werden, treten Peterhansel und Castera die voraussichtlich 685 Kilometer lange Baja Portalegre 500 in einem MINI John Cooper Works Rally an.

Eine weitere Crew der MINI Familie, die an der Baja Portalegre 500 in einem MINI JCW Rally teilnimmt, ist die um das spanische Duo Joan „Nani" Roma und seinen Co-Pilot Alex Haro. Neben abschließenden Entwicklungstests des Fahrzeugs im Hinblick auf die Dakar 2019 wollen Roma und Haro ihr Steuer- und Fahrgefühl weiter verbessern.

Die Baja Portalegre 500 beginnt am 25. Oktober mit dem Scrutineering der Fahrzeuge und der Crews. Die Rallye-Action startet am Freitag, den 26. Oktober, und endet am Samstag, 27. Oktober, mit der Siegerehrung in den Abendstunden.

Stéphane Peterhansel: „Die Baja Portalegre 500 ist eine sehr gut organisierte Veranstaltung, und die Strecke ist sehr technisch geprägt. Ich hatte dort immer sehr viel Spaß. Es wird auch meine erste Rallye mit David Castera sein. Somit ist es auch eine wichtige Übung für uns.“

Joan „Nani” Roma: „Ich freue mich auf die Baja Portalegre 500 – ich bin noch nie dort gefahren. Die Routen sind nicht einfach. Die Strecke ist kurvig, eng und oft sehr schlammig und rutschig.“

Kalender FIA Cross Country Rally World Cup 2018

1

Baja Russia

16.-18. Februar

2

Dubai International Baja

9.-10. März

3

Abu Dhabi Desert Challenge

24.-29. März

4

Qatar Cross-Country Rally

17.-22. April

5

Rally Kazakhstan

27. Mai-2. Juni

6

Italian Baja

21.-24. Juni

7

Baja Spain

20.-22. Juli

8

Hungarian Baja

9.-12. August

9

Baja Poland

30. August-2. Sept.

10

Rallye du Maroc

3.-9. Oktober

11

Baja Portalegre 500

25.-27. Oktober


Mini Motorsport / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de