zur Startseite

Rallye Sarma: Zweiter Sieg für Solberg junior

12.02.2019 (Speed-Magazin.de) Oliver Solberg (N) hat im Volkswagen Polo GTI R5 auch den zweiten Lauf der Lettischen Rallye-Meisterschaft gewonnen. Der 17-jährige Sohn des früheren Rallye-Weltmeisters Petter Solberg stand am vergangenen Wochenende bei der Rallye Sarma ganz oben auf dem Treppchen. „Es war deutlich härter als die erste Rallye. Insgesamt weniger Schnee auf der Strecke, der Schotter kam deutlich mehr durch“, resümierte der Norweger und nahm damit Bezug auf den ersten Saisonlauf der Meisterschaft – die Rallye Alūksne, die er gemeinsam mit Co-Pilot Aaron Johnston (GB) am dritten Januar-Wochenende souverän gewonnen hatte.

Kurios: Solberg gewann die Rallye Sarma mit nur einer Bestzeit. Der Russe Nikolay Gryazin (Ford) führte die Rallye zunächst an, fiel aber aufgrund eines verstopften Kühlers zurück und musste sich am Ende mit Rang drei hinter dem Esten Georg Gross (Ford) zufriedengegeben.


Volkswagen Motorsport


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de