zur Startseite

Global Rallycross: Go big or go home – Atlantic City

Team Volkswagen Andretti Rallycross wird dieses Wochenende alles geben

12.08.2017 (Speed-Magazin.de) Ganz nach dem Motto “Go big or go home” wird das Team Volkswagen Andretti Rallycross an diesem Wochenende in Atlantic City alles geben. In der Glücksspielstadt, die knapp 200 Kilometer entfernt von New York an der Ostküste der USA gelegen ist, heißt es dann für die Piloten der Global Rallycross Championship Reifenwahl statt Roulette.

In einem Punkt sind sich die beiden Teammitglieder und Volkswagen-Beetle Piloten Scott Speed und Tanner Foust einig - die Strecke Bader Fields in Atlantic City ist ihr Favorit. Speed: „Die Strecke in Atlantic City war schon immer mein Lieblingsstop im Kalender. Dieses Jahr werde ich als Titelverteidiger zurückkehren, was das Rennen zu einem ganz besonderen Event für mich macht.“

Jedoch bringt die 1,45 km lange Strecke Bader Fields nach Foust auch einige Herausforderungen mit sich: „Die Strecke wird anders sein als sonst. Sie sieht enger und schmaler aus, was für spannende Rennen sorgen sollte. Zudem sind noch drei Wochenenden zu fahren, bei denen ich noch viele Punkte sammeln, aber auch verlieren kann. Natürlich gibt es auch Sachen, die ich nicht kontrollieren kann. Nichtsdestotrotz werde ich alles geben und mich fokussieren, um wichtige Punkte für die Meisterschaft zu sammeln.“

Aktuell führt Foust mit 488 Punkten. Gefolgt von seinem Teampartner Speed mit 462 Punkten auf Platz zwei. In der Teamwertung liegt Volkswagen mit 34 Punkten auf dem ersten Platz.


Volkswagen Motorsport / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de