zur Startseite

FIA Rallycross WM: Volkswagen Pilot Petter Solberg „Extrem aufgeregt und positiv angespannt!“

Solberg:

02.04.2017 (Speed-Magazin.de) Endlich! Die WRX-Saison startet in Barcelona in die neue Saison. Mit dabei: Das PSRX-Team um Petter Solberg, Johan Kristoffersson und das nagelneue Volkswagen Polo GTI Supercar. Vor der Premiere in Katalonien spricht Petter Solberg über die Erwartungen, seinen Teamkollegen, das neue Auto und die Atmosphäre in Barcelonas Fußballtempel Camp Nou.

Petter, wie fühlt sich dein neues Auto made by Volkswagen an?

Petter Solberg: Der Polo GTI ist ein schnelles Auto (lacht). Aber das werden wir dann hoffentlich am Samstag sehen. Die Philosophie dahinter stammt natürlich von dem erfolgreichen WRC Modell und wir haben mit Volkswagen Motorsport versucht, das Beste davon in die Rallycross-Variante zu transferieren. Allerdings sind WRC und WRX zwei völlig unterschiedliche Disziplinen. In der kurzen Zeit, die wir zur Verfügung hatten, haben aber alle einen super Job gemacht.

Bisher warst du ein One-Man-Team, nun hast du mit Johan Kristoffersson einen jungen und extrem schnellen Teamkollegen. Wie versteht ihr euch?

Solberg: Wir verstehen uns bestens, wir haben eine Menge Spaß beim Testen gehabt. Er ist zwar jung, hat aber schon eine große Erfahrung in der Rallycross-WM, die er mit ins Team bringt. Und er hat in der Vergangenheit auch schon einen Volkswagen Polo gefahren. Ich freue mich auf die Saison mit ihm und unser gemeinsames Ziel ist es auf jeden Fall, die Teamwertung zu gewinnen. Ich glaube, wir haben eine gute Chance!

Was können die Fans von der Rallyecross-Saison 2017 erwarten?

Solberg: Alle, egal ob Fahrer oder Teams, sind extrem aufgeregt und positiv angespannt. Das kann man spüren, wenn man durchs Fahrerlager geht. Niemand weiß, wie gut das eigene Auto ist, bevor es am Samstag zum ersten Mal auf die Strecke geht. Und es gibt mindestens zehn Fahrer, die um den Titel fahren in diesem Jahr. So ein gutes Fahrer-Line-up wie in diesem Jahr gab es in der Rallycross-WM noch nie zuvor.

Welche von den zwölf Austragungsorten ist deine Lieblingsstrecke?

Solberg: Das ist mir wirklich egal. Egal wo, egal welche Streckenbedingungen wir haben. Ob es regnet oder die Sonne scheint – ich liebe es einfach, mit dem WRX-Auto schnell zu fahren. Was mir allerdings wichtig ist, sind die Fans. Wenn man die Begeisterung und Leidenschaft der Zuschauer spürt, ist es eine tolle Motivation.

Abschließende Frage: Wir sind in Barcelona, bist du Fußball-Fan und warst du schon mal bei einem Spiel im Camp Nou?

Solberg: Ja, im vergangenen Jahr war ich vom Präsidenten eingeladen. Es war fantastisch. Eine sensationelle Atmosphäre im Stadion, einfach unglaublich. Gutes Essen gab es dort auch (lacht) und für meinen Sohn konnte ich ein Trikot als Überraschung mit nach Hause bringen. Das hängt bei ihm seitdem im Zimmer an der Wand.


Volkswagen Motorsport / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de