zur Startseite

FIA Rallycross-Weltmeisterschaft: Marklund Motorsport wahrt Titelchancen

Marklund Motorsport

11.09.2014 (Speed-Magazin) Marklund Motorsport hat die Titelchancen für Volkswagen beim achten Lauf der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft im französischen Lohéac gewahrt.

Vor Zehntausenden Zuschauern verpassten Toomas „Topi“ Heikkinen (FIN) und sein schwedischer Teamkollege Anton Marklund auf den Plätzen vier und fünf in ihrem Halbfinallauf  knapp den Einzug ins Finale. Sie sammelten in ihren Volkswagen Polo RX Supercar dennoch wichtige Punkte für die Meisterschaft. Heikkinen liegt als Dritter in der Gesamtwertung mit 147 Punkten weiter aussichtsreich im Rennen. Der Norweger Petter Solberg baute mit seinem dritten Saisonsieg die Führung aus und hat 185 Zähler auf dem Konto. In der Teamwertung liegt Marklund Motorsport weiter auf Position zwei.

Nächste Station im WM-Kalender ist am 20. und 21. September der Estering bei Buxtehude (D).


Francoise McKee


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de