zur Startseite

ADAC Procar Teamnews ETH Tuning: Die Vorbereitungen für 2014 gehen gut voran

Die Vorbereitungen für 2014 gehen gut voran

06.03.2014 (Speed-Magazin.de / ADAC Procar) In der Werkstatt von ETH Tuning in Troisorf hat sich in den Wintermonaten viel getan. Das Meisterteam der Division 2 war quasi seit Beendigung der Vorsaison damit beschäftigt, die Kampfspuren an den bewährten Peugeot 207 Sport zu beseitigen und die Fahrzeuge weiterzuentwickeln. 

Teamchef Ernst Thierfelder, der persönlich die Entwicklungen an seinen Fahrzeugen betreut, ist bisher auch sehr zufrieden: „Die Autos sind bis auf kleine Details schon fertig. Aufgrund der bisher gewonnenen Daten sind wir sehr zuversichtlich, auch für die Saison 2014 voll konkurrenzfähige Fahrzeuge ins Rennen schicken zu können.“

ETH Tuning entwickelt ein Fahrzeug welches in der Division 1T an den Start gehen soll
ETH Tuning entwickelt ein Fahrzeug welches in der Division 1T an den Start gehen soll
© ADAC | Zoom
Besondere Aufmerksamkeit wird derzeit auf ein neues Projekt gelegt. ETH Tuning entwickelt momentan auch ein Fahrzeug, welches dann in der neu gestalteten Division 1T der Deutschen Tourenwagen Challenge des DMSB / ADAC Procar an den Start gehen soll. Auch dieses Fahrzeug wird ein Peugeot 207 sein, da er sich förmlich anbot: Das Modell ist bereits in der Serienversion mit einem 1,6l-Turbo-Aggregat ausgestattet.

Teamchef Ernst Thierfelder ist auch hier optimistisch: „Wir spielen schon lange mit dem Gedanken, ein Auto mit Turbotechnik zu bauen. Mit der neuen Division 1T können wir diesen Plan nun auch in die Tat umsetzen, da die Kosten überschaubar sind und trotzdem leistungsstarke Rennwagen eingesetzt werden können. Ich denke, dass wir in dieser Klasse in der nächsten Zeit viele Fahrzeuge sehen werden.“


ADAC / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de