zur Startseite

ADAC Procar: Charlie Geipel ist zurück im Cockpit

Comeback im Tourenwagen - Charlie Geipel

19.07.2014 (Speed-Magazin.de) Die Gerüchte hielten sich hartnäckig und jetzt ist es endlich offiziell: Charlie Geipel nimmt wieder Platz hinter dem Lenkrad eines Tourenwagen. Natürlich ist es nicht irgendein Rennbolide, sondern der hauseigene und bekannte Toyota Auris S2000 von YACO Racing, mit dem Geipel 2009 nur ganz knapp den Meistertitel in der Division 1 verpasste und Vizemeister wurde.

Nach einigen Einsätzen im GT-Sport und einer langen Pause aus gesundheitlichen Gründen ist endlich wieder Tourenwagensport angesagt im Hause Geipel. Der Toyota Auris S2000 ist frisch präpariert und der Fahrer unendlich gespannt auf seinen Wiedereinstieg. „Ich bin sehr gespannt, wie ich mit den körperlichen Belastungen nach so langer Zeit klar komme“, gibt Geipel zu, der 2012 das letzte Mal an einem Rundstreckenrennen teilgenommen hat.

Vor einigen Wochen testete er, ob sein durch eine Verletzung stark in Mitleidenschaft gezogenes Knie wieder für den Renneinsatz bereit ist und setzte sicher kurzerhand in ein Rallyeauto: „Die Leidenschaft für den Rallyesport liegt bei uns in der Familie. Durch die aktive Zeit meines Vaters bin ich an Wertungsprüfungen aufgewachsen. Inzwischen fühle ich mich im Rallyeauto und im Rundstreckenauto wohl und war sehr froh, dass die Generalprobe für mein Knie gut ausging, so dass ich mich jetzt an die Herausforderung auf der Rundstrecke heranwagen kann.“

Die motorsportfreie Zeit ließ der Leubnitzer aber nicht ungenutzt vergehen: Er entschied sich im Schnelldurchlauf in nur 30 Wochen sein Abitur nachzuholen und verfolgte sein neues Ziel ebenso zielstrebig wie auf der Rennstrecke. Die sehr gute Abschlussnote war Geipels persönlicher Erfolg im Frühjahr 2014, dem nun weitere motorsportliche Erfolge folgen können. „Ich gehe entspannt an mein erstes Rennwochenende in Hockenheim heran. Ich muss mich selbst erst an das Fahrzeug gewöhnen“, so Geipel, dessen zweiter Einsatz beim Saisonfinale und seinem Heimrennen am Sachsenring stattfinden wird.

Das komplette Interview mit Charlie Geipel gibt es in unserem Fanzine „Die Boxengasse“, das als Printausgabe am Hockenheimring zu haben ist und nach der Veranstaltung auch online zu lesen ist.


ADAC Procar / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de