zur Startseite

ADAC Procar: CARlo-Nominierungen für die Rennen am Hockenheimring

Andreas Rinke: Die Zuschauer waren begeistert von seiner Performance!

22.10.2013 (Speed-Magazin.de / ADAC Procar) Auch unser Community Award CARlo geht nun in den Endspurt. Ein einziges Mal könnt ihr noch für euren Favoriten aus den Nominierten für die Rennen am Hockenheimring abstimmen. Das Voting ist geöffnet bis Samstag, den 23.11.2013, 12 Uhr!

Michael Kowalski: Hat in seiner ersten Saison versucht, gut Fuss zu fassen und sich ständig weiter entwickelt. Leider machte ihm die Technik öfter einen Strich durch die Rechnung. Doch sein Ehrgeiz ist trotz der vielen Rückschläge ungebrochen. Er suchte eine neue Herausforderung, bei uns fand er sie: Absolut vorbildlich ist sein Wille, die fehlende Zehntel zu finden und sich in der Serie zu etablieren. Beim Finale am Hockenheimring fuhr er das bisher beste Saisonergebnis ein. Ein verdienter Abschluss für das sympathische Team von Kowalski Racing.

Andreas Rinke: Andreas ist hoch konzentriert zum Hockenheimring angereist und hat das Ziel, den dritten Platz der Gesamtwertung, nie aus dem Auge verloren. Zurück in seinem Citroen Saxo, war „Andi“ in seinem Element: Die Zuschauer waren begeistert von seiner Performance, die Gegner mussten ihn ziehen lassen. Der Doppelsieg, ein verdienter Lohn für ein tolles Rennwochenende und seinen Einsatz für das Team in der Saison 2013!

Markus Huggler: Das hat einfach Spass gemacht – nicht nur Markus Huggler war begeistert vom zweiten Rennen, in dem er seinen eigenen Angaben zufolge „das Race seinen Lebens“ fuhr. Ständige Führungswechsel, zweitweise auch die Führung für den Schweizer im unterlegenen BMW E46. Ein phänomenaler Saisonabschluss des Schweizers, bei dem er gezeigt hat, was für ein Kampfgeist in ihm steckt und wie viel Spass es macht, Rennen zu fahren.

Hier geht es direkt zum Voting (ohne Registrierung)!


ADAC / J.M


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de