zur Startseite

ADAC Procar CARlo: Doppelt hält besser - die Votings für den Lausitzring und den Red Bull Ring

Die Nominierten für die Rennen am Eurospeedway

17.06.2014 (Speed-Magazin.de / ADAC Procar) Unser Community-Preis wird gleich doppelt vergeben am Nürburgring: Einmal für die Rennen am Eurospeedway und einmal für die Rennen am Red Bull Ring.

Die Nominierten der Rennen in der schönen Lausitz sind:

Thomas Krebs: Thomas ist ehrgeizig: Er ist einer der ersten Fahrer, die an den Rennwochenenden vor Ort sind, er putzt sein Auto, packt selbst mit an und am Abend ist eine Joggingrunde Pflicht. Thomas hat Vorbildfunktion und beweist zudem auf der Rennstrecke, dass er schnell ist.

Alexander Rambow: Rambow kam nach dem Start kurz von der Strecke ab, verlor viele Plätze und startete eine Aufholjagd, die noch länger im Gedächtnis bleiben wird. Überlegt und hochkonzentriert ging er ans Werk und holte sich seinen „angestammten“ Spitzenplatz zurück.

Die Nominierten für die Rennen am Red Bull Ring
Die Nominierten für die Rennen am Red Bull Ring
© ADAC Procar | Zoom
Dirk Lauth: Zunächst machte Lauth erneut die Technik einen Strich durch die Rechnung und dementsprechend frustriert lief er durch das Fahrerlager. In Rennen 2 hieß es: „Neues Rennen, neues Glück“ – und es passte: Er fuhr auf´s Treppchen. Das erste Mal auf dem Eurospeedway. Eigenmotivation muss belohnt werden, von uns mit einer CARlo-Nominierung!

Die Nominierten der Rennen in der noch schöneren Steiermark sind:

Markus Huggler: Am Freitag musste er noch ins Medical Center, weil es ihm nicht gut ging, dafür langte er am Samstag bei seiner Premiere auf dem Red Bull Ring richtig hin: Gesamtsieg für den Schweizer und dazu noch schnellster Gentleman!

Andreas Rinke: Unser Garant für tolle Zweikämpfe: Ob mit Ralf Glatzel, Yury Krauchuk, Nils Mierschke oder Thomas Krebs: Andreas Rinke zieht Duelle magisch an. Die Zuschauer freut´s denn kaum ein anderer Fahrer ist so fair und trotzdem schnell unterwegs wie Rinke.

Kai Jordan: Ebenso wie Rinke ist Kai Jordan ein Zweikampf-Liebhaber. Mit Biss kämpft er sich nach vorne – und hat dabei Erfolg. Das erste Mal schaffte er es auf Platz 2 am Red Bull Ring, das ist zwar schon Motivation genug, aber weil wir noch mehr dieser Duelle sehen wollen, ist auch Kai Jordan nominiert!


ADAC / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de