zur Startseite

ADAC Procar 2014: Minis starten in der für sie reservierten Division M(ini)

Mit dem Mini in die ADAC Procar!

21.11.2013 (Speed-Magazin.de / ADAC Procar 2014) Die populären Mini John Cooper Works Challenge Fahrzeuge finden in der kommenden Saison ein neues „Zuhause“ in der DTC/ADAC PROCAR. Zusammen mit Fahrern und der bisherigen Organisation ist eine Basis gefunden worden, um die Minis in der für sie reservierten Division M(ini) starten zu lassen. 

Grundlage für die zukünftigen gemeinsamen Rennen ist von technischer Seite das bestehende Reglement der Mini Trophy. Die Fahrzeuge können ohne grössere Umbauten in der neu geschaffenen Division M antreten. „Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen bereits seit einiger Zeit. Inzwischen sind wir so weit, dass das technische Reglement bis auf Kleinigkeiten besprochen ist und nun durch unseren Technischen Kommissar festgelegt werden kann“, so Serienleiter Rainer Bastuck. Zwar ist es eine Herausforderung, eine zuvor eigenständige Rennserie in eine bestehende zu integrieren, aber mit dem gemeinsamen Ziel der Saison 2014 vor Augen, sind wichtige Entscheidungen bereits einvernehmlich getroffen worden.

Die Division M(ini) ergänzt als dritte Division das Starterfeld der DTC/ADAC PROCAR.


ADAC / J.M


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de